20. November 2017

MAM Schnuller Test

Mam Schnuller gehören zu den begehrtesten Babysaugern überhaupt. Hier möchten wir ihnen diese nun etwas näher vorstellen. .

Material und Komfort
Mam Schnuller sind symmetrisch geformt und kiefergerecht. Der Sauger besteht aus weichem Silikon. Durch Luftlöcher und ein abgerundetes, auf der Innenseite mit Noppen versehenes Schnullerschild ist er sanft zu Babys Mund.

Verschiedene Designs
Mam Schnuller gibt es speziell für Mädchen oder Jungen, für den Start ins Leben sowie als Nachtschnuller. Kleine, Extraleichte für neugeborene und große für ein- bis zweijährige Kleinkinder. Sie sind Detail genau den verschiedensten Situationen angepasst. Mitgeliefert wird eine mikrowellengeeignete Sterilisierbox. In dieser kann der Schnuller ohne ein zusätzliches Gerät sterilisiert werden.

Stiftung Warentest und Öko-Test
Diese beiden Magazine sind bekannt für umfangreiche Produkttests. Während Stiftung Warentest im Jahre 2006 lediglich eine Meldung herausgab, dass Schnuller das Risiko des plötzlichen Kindstodes verringern können, führte Öko-Test 2014 umfangreiche Tests durch, auch Mam Schnuller waren dabei. Obwohl diese vom Hersteller als BPA frei deklariert werden, fand man eine krebsfördernde Substanz namens PAK in dem Mam Schnuller „original kiefergerecht 6-16 Monate“ in einer dermaßen hohen Konzentration vor, dass er als mangelhaft bewertet wurde. Der „Mam Perfekt Dentoflex 0-6 Monate“ hingegen erhielt die Note „sehr gut“. In puncto Beißfestigkeit schnitten alle gut ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.