Kinderwagen selber reparieren

/Kinderwagen selber reparieren
Kinderwagen selber reparieren 2017-12-09T19:42:58+00:00

Sicherlich kennen Sie das auch, wenn Sie am Morgen mit Ihrem Nachwuchs in den Tag starten wollen und bemerken, dass einer oder sogar mehrere Reifen am Kinderwagen platt sind. Und wenn man es eilig hat, ist dies natürlich ärgerlich. Dennoch kann mit einigen einfachen Tricks etwas gegen die unschöne Situation getan werden, sodass sie eine Kinderwagen Reparatur im Eigenregie durchführen können.

Was wird für eine Kinderwagen Reparatur benötigt?

Um eine Kinderwagen Reparatur in Eigenregie durchzuführen, werden diese vier Utensilien benötigt:

  • Flickzeug
  • eine Reifen-Montierzange und
  • ein neuer Schlauch
  • etwas Schmirgelpapier

Vor der Kinderwagen Reparatur – Ursache des „Platten“ finden

Bevor die Kinderwagen Reparatur durchgeführt wird, sollten Sie sich die Reifen des Wagens anschauen und überprüfen, wie diese befestigt sind. Wenn hierbei sogenannte Schnappverschlüsse verwendet werden, können die Reifen ganz einfach entnommen werden. Wenn diese jedoch an dem Kinderwagen festgeschraubt sind, ist dies schon etwas aufwendiger. Damit die Kinderwagen Reparatur durchgeführt werden kann, müssten die Reifen in diesem Fall zunächst abgeschraubt werden. Nun sollte der platte Reifen etwas genauer untersucht werden. Überprüfen Sie, ob das Ventil defekt ist, indem Sie schauen, ob es noch richtig schließt.

Wenn es also nicht mehr richtig schließt, wäre die Ursache des platten Reifens gefunden und es könnte an die Kinderwagen Reparatur gehen. In seltenen Fällen kann das Ventil ganz einfach ausgetauscht werden. Zumeist muss jedoch ein neuer oder aber geflickter Schlauch in den Mantel gezogen werden, sodass sich die Kinderwagen Reparatur etwas schwieriger gestalten würde. Ist das Ventil noch in Ordnung, kann auch der Mantel das Problem sein. Daher sollte geschaut werden, ob sich in diesem vielleicht ein Nagel oder auch eine Schraube befindet. Ist das der Fall, müssen ebenfalls der Schlauch und in einigen Fällen auch der Mantel gewechselt werden.

 

Kinderwagen Reparatur – defekten Schlauch reparieren

Zu der Kinderwagen Reparatur gehört auch das Flicken eines defekten Fahrradschlauches. Hierfür wird die Reifen-Montierzange verwendet, die die Kinderwagen Reparatur deutlich erleichtert. Anschließend kann der Schlauch von der Felge genommen werden. Im nächsten Schritt der Kinderwagen Reparatur muss nun das Ventil vorsichtig durch die Öffnung der Felge gezogen werden. Um auch wirklich die beschädigte Stelle zu finden, sollten Sie den sogenannten Luftblasen-Wassertest durchführen.

Hierfür sollte der aufgepumpte Schlauch in eine mit Wasser befüllte Schüssel gehalten und geschaut werden, wo Luftblasen aufkommen. Da nun die defekte Stelle lokalisiert ist, kann die Kinderwagen Reparatur weitergehen. Nehmen Sie hierfür das Flickzeug zur Hand und gehen nach der jeweiligen Anweisung vor. Bevor der Flicken aufgebracht wird, sollte zunächst der Bereich um das Loch herum mit etwas Schmirgelpapier angeraut werden, um die Kinderwagen Reparatur zu erleichtern. Denn durch das Anrauen kann sich der Flickenkleber besser mit dem Reifengummi verbinden.

Kinderwagen Reparatur – geflickten Reifen auf die Felge setzen

Den letzten Schritt der Kinderwagen Reparatur stellt nun das Aufsetzen des reparierten Reifens auf die Felge dar. Ziehen Sie also den geflickten Reifen wieder auf die Felge und schieben hierbei das Ventil vorsichtig wieder durch die Öffnung der Felge. Um die Kinderwagen Reparatur abzuschließen, wird die Felge nun wieder mithilfe der Reifen-Montierzange auf den Mantel gesetzt. Zum Schluss wird dann noch der Schlauch aufgepumpt und kurz geschaut ob die Kinderwagen Reparatur erfolgreich war. Wenn die Luft nun in dem Reifen verbleibt, haben Sie ihn erfolgreich repariert und der Spaziergang kann losgehen.
 

 
 

Ähnliche Beiträge
 
 
 
[siteorigin_widget class=“SiteOrigin_Widget_Image_Widget“][/siteorigin_widget]
[siteorigin_widget class=“SiteOrigin_Widget_Image_Widget“][/siteorigin_widget]
Kinderwagen selber reparieren
Rate this post