29-SSW

29. SSW – DIE 29. SCHWANGERSCHAFTSWOCHE

29. SSW

Veränderung von Mamas Körper ab der 29. Schwangerschaftswoche

Auch bei dir wird sich in dieser Woche viel tun. Nur noch ein paar Wochen bis dein Baby endlich auf die Welt kommen wird! Auch die Belastung für dich wächst in dieser Woche.

Durch die steigende Größe von deinem Liebling und das Gewicht, wächst dein Bauch nun immer mehr und ist nun deutlich zu erkennen. Die eigenen Füße kannst Du nun wahrscheinlich nicht mehr sehen. Auch das Bücken wird dir nun sehr schwerfallen.

Nicht nur der Energiebedarf von deinem Baby, sondern auch dein eigener Bedarf steigt. Dein Baby bereitet sich nun auf die Geburt und auf die Zeit danach vor. Aus diesem Grund legt es Reserven an.

Du wiederum brauchst viel Kraft für die bevorstehende Geburt und die weitere Schwangerschaft selbst. Dein Appetit wird nun also ebenfalls steigen. Sorge dafür, dass Du deinen Körper mit ausreichenden Vitaminen und Mineralstoffen versorgst, damit Du und dein Baby alles haben, was ihr benötigt!

Entwicklungen des Babys in der 29. Schwangerschaftswoche

Das Baby ist nun wieder ein Stück mehr gewachsen. Auch die Organe bilden sich weiter aus. Du befindest dich nun am Beginn des 8. Monats und bist nun auch am Anfang deines letzten Trimesters!

In der 29. Woche ist das Baby bereits fast 39 Zentimeter groß und hat ca. 1200 Gramm. Bei den Maßen handelt es sich natürlich immer nur um Schätzungen. Jedes Baby ist außerdem individuell. Dies solltest Du bedenken!

Äußerlich gesehen durchlebt dein Baby kaum noch eine Veränderung während deiner Schwangerschaft. Sehr viele Babys haben daher in dieser Woche schon sehr dichtes Haar, andere kommen nur mit einem dünnen Flaum zur Welt. Auch die Wimpern und der Babyspeck sind beides bereits individuell vorhanden.

Die Entwicklung der Organe gilt auch als fast abgeschlossen. Die Funktionen der Organe werden in den nächsten Wochen zwar noch verbessert, dennoch sind die Organe bereits ausgebildet. Dies bedeutet wahrscheinlich eine echte Erleichterung für dich und deinen Partner!

Viel tun wird sich jedoch bis zur Geburt noch beim Gehirn sowie bei dem Nervensystem von deinem kleinen Liebling. Wenn das Baby geboren wird, hat es mehr als 100 Milliarden Gehirnzellen vorzuweisen. Die Entwicklung des Gehirns dauert übrigens bis zum 20. Lebensjahr an.

Das Immunsystem wird sich ebenfalls noch entwickeln. Über die Plazenta werden deine Antikörper dem Baby weitergegeben, wodurch es mit einem bestimmten Maß an Schutz geboren wird.

Ab der 29. Woche kann man nun auch schon genauer sagen, ob das Baby ein Mädchen oder ein Junge werden wird. Bei einem Jungen werden die Hoden nun langsam in den Hodensack wandern. Zuvor lagen diese in der Nähe von den Nieren. Wird es ein Mädchen, wird die Klitoris nun auf den Ultraschallbildern besser zu erkennen sein.

Das Baby beginnt nun auch sich verstärkt auf das Wachstum sowie auf die Gewichtszunahme zu konzentrieren. Das Kind legt eine zunehmende Fettschicht an, mit der es sich nach der Geburt warmhalten kann.

Die Bewegungen von deinem Liebling sind jetzt wahrscheinlich nicht mehr so stark wie zuvor, dennoch kannst Du sie jedoch spüren. Viele Babys nutzen den Platz, der ihnen jetzt noch bleibt und drehen sich bereits in die geeignete Position für die Geburt. Für dich kann dies zwar etwas unangenehm sein. Viele Babys brauchen jedoch auch noch etwas länger, bis sie sich drehen. Gedanke muss man sich erst ab der 36. Schwangerschaftswoche machen!

Papa in der SSW 29: Shopping fürs Baby: Braucht man das alles?

Es ist doch immer wieder erstaunlich, was man alles für´s Baby zu kaufen bekommt. Braucht man das wirklich alles? Da kommen schnell hohe Summen zusammen für Dinge, die man am Ende gar nicht braucht.

Aber woher soll man denn als Neu-Eltern überhaupt wissen, was auf einen zukommt und was man dringend benötigt, was auch gebraucht sehr leicht seinen Zweck erfüllt und was völliger Nonsens ist? Einen Überblick bieten dir hier im Internet oder in Büchern zum Thema abgedruckte Listen für die Erstausstattung. In der Regel ist weniger mehr.

Gerade, wenn ihr nicht so viel Geld ausgeben möchtet, könnt ihr hier die werdenden Großeltern vielleicht um Unterstützung bitten. Der Kinderwagen und der Autositz sind meistens die teuersten Anschaffungen. Aber bei manchen Dingen brennt man ja darauf, sie selbst aussuchen zu können. Haltet euch dennoch bei allzu kleinen Größen in der Babykleidung zurück.

Die normalen Größen beginnen für das Baby bei Größe 50. Mit der Größenangabe ist die Zentimeterlänge des Babys angegeben. Die Schätzungen vom Frauenarzt sind mittlerweile sehr genau, du kannst dich darauf also ziemlich gut verlassen. Oft jedoch trägt so ein Zwerg die Größe 50/56 gar nicht oder nur zwei Wochen.

Es lohnt sich also gerade bei einem größer geschätzten Kind, ab Größe 62 zu kaufen. Bei einem kleineren Baby braucht man aber auch noch etwas länger die kleinere Größe.

Bei der Kleidung tut man sich selbst, seinem Geldbeutel und der Gesundheit des Babys einen großen Gefallen, wenn man auf eine Kinderkleiderbörse geht. Dort bekommt man neuwertige, aber schon mehrfach gewaschene Kleidung für Babys in allen erdenklichen Größen und dazu noch alles Mögliche an Ausstattung zu einem geringen Preis.

Die Börsen werden vorwiegend im Frühjahr und Herbst veranstaltet, wenn alle Leute für ihre Kinder die jeweilige Sommer- oder Wintergarderobe kaufen wollen. Überrasche doch deine Liebste damit: Informiere dich über eine Kleiderbörse in der Umgebung (in der Zeitung, beim Kinderschutzbund oder frage bei befreundeten Eltern nach), packe große Taschen und Tüten ein und entführe deinen Schatz dorthin. Früh da sein lohnt sich übrigens, sonst sind die besten Teile schon weg.

Wenn ihr schonmal auf der Kleiderbörse seid, schau doch einmal, ob du nicht eine gebrauchte Babywippe oder einen Laufstall bekommst. Das sind sehr praktische Helferlein, die es deinem Schatz während dem Mutterschutz erlauben, mal ohne Angst vor Unfällen den Raum zu verlassen.

Zurück zu Schwangerschaftswoche 28

Zu Deiner 30. Schwangerschaftswoche

By |2018-09-23T10:13:57+00:00September 1st, 2018|Uncategorized|Kommentare deaktiviert für 29-SSW

About the Author: