/Babyphone
Babyphone2018-12-08T09:59:34+00:00

Babypohne TEST & VERGLEICH 2018

Baby Audio Phone im Test und Vergleich

Welches Babyphone soll ich kaufen?

Zuerst musst Du dir im klaren sein, was wichtig für Dich ist. Wo willst Du das Babyphone verwenden und wie weit bist Du von deinem Baby entfernt, während es schläft?

Möchten Du ein einfaches Audiogerät oder Dein Kind per Video sehen können? Möchtest Du, in einen Video Babyphone mit Bewegungsmelder zu investieren? Und dann ist da noch die Technik – willst Du störende digitale oder analoge Signale?

Es gibt Studien die behaupten, dass letzteres die langfristigen Auswirkungen von Mikrowellenstrahlung aus der drahtlosen Technologie auf die sich entwickelnden Gehirne von Kindern vermeidet, obwohl wissenschaftliche Studien noch keine Verbindung nachweisen können.

Die Kosten für ein Audio Babyphone sollte man auch im Auge behalten. Wir haben für Dich eine Auswahl von 5 tollen Babyphone zusammengestellt um Dir einen Überblick über die aktuellen Geräte zu geben.

Die besten Babyphones im Vergleich

Das in der Farbe Blau gehaltene Philips Avent SCD560/00 DECT Babyphone ist mit einem

gut ablesbaren Display ausgestattet, welches unter anderem über den Ladestand des Akkus informiert. Ebenfalls die Raumtemperatur, sowie die Verbindungsqualität werden gut sichtbar angezeigt. Selbst, wenn sich die Elterneinheit im Stumm-Modus befindet,

signalisieren drei Lampen Lämpchen den Geräuschpegel. Befindet sich die Elterneinheit, welche auch als Ladestation dient, außerhalb der Reichweite und der Akku geht dem Ende zu, warnt eine Anzeige zuverlässig davor. Mithilfe von vier Bedienknöpfen kann der Nutzer das Menü benutzen. Die Laufzeit des Avent Babyphone Akkus beträgt in etwa dreizehn bis sechzehn Stunden.

Angebot
Philips Avent SCD560/00 Audio-Babyphone mit DECT-Technologie Smart Eco Mode, Gegensprechfunktion, blau
1.431 Bewertungen
Philips Avent SCD560/00 Audio-Babyphone mit DECT-Technologie Smart Eco Mode, Gegensprechfunktion, blau
  • DECT Technologie: sichere und störungsfreie...
  • Smart Eco Mode: max. Verbindungssicherheit...
  • Sehr große Reichweite (bis zu 330m im...

Die Zahlreichen praktische Funktionen des Philips Avent 560

Das qualitativ hochwertige Philips Avent SCD560 Babyphone verfügt über eine Kinderzimmereinheit, welche mithilfe eines Akkus oder mittels Netzteils in Betrieb genommen wird. Das blaue Babyphone ist mit zahlreichen nützlichen Funktionen ausgestattet wie mit DECT, sowie mit einem Raumtemperatursensor, einem Eco Mode und einem Audio Sensor.

Geht der Akku zur Neige, ist ein Warnsystem vorhanden und zeigt dies an.

Ebenfalls bei einer Reichweiten-Überschreitung warnt das Audio-Babyphone. Die Kindereinheit verfügt über eine Schlafliedfunktion. Insgesamt fünf verschiedene Schlaflieder wiederholen sich automatisch bis zu fünfmal. Eine Wiederholung dauert in etwa fünfzehn Minuten.

Sehr praktisch bei dem Philips Avent SCD560/00 DECT Babyphone ist auch, dass die Kinderzimmereinheit die Raumtemperatur misst. Dadurch ist zusammen mit dem Nachtlicht für eine angenehme Atmosphäre gesorgt. Mithilfe der Elterneinheit lassen sich Licht und Musik steuern und auch die Stimme wird gut hörbar überragen.

Technische Details: Philips Avent SCD560/00

Das 662 Gramm leichte Philips Avent SCD560/00 DECT Babyphone arbeitet mit der DECT-Technik. Diese fast störungsfreie Technik, die klar im Klang ist, wird auch bei Schnurlostelefonen verwendet.

Die DECT Technik nützt bei der Übertragung mehrere freie Kanäle. Dank Smart Eco Mode wird die Strahlung des abhörsicheren Babyphones deutlich reduziert. Die Reichweite des Philips Avent SCD560 beträgt im Inneren in etwa fünfzig Meter. Im Außenbereich beträgt die Reichweite, wenn keine Hindernisse vorhanden sind in etwa 330 Meter.

Die Akkulaufzeit der Elterneinheit beträgt bis zu achtzehn Stunden.

Bewährte Qualität von Philips

Der Hersteller Philips lieefrt mit dem Avent SCD560/00 DECT Babyphone eine bewährte Qualität und den Eltern ein beruhigendes Gefühl. Dank Babyphone wissen die Eltern, dass der Nachwuchs sicher und ruhig in seinem Bett schläft.

Die DECT-Technik, also Digital Enhanced Cordless Telecommunication, von Philips garantiert eine sichere Verbindung. Die hervorragende Qualität und der exzellente Klang gewährleisten, dass die Erziehungsberechtigen das Baby zu jeder Zeit gut hören können.

Die Vorteile des Philips Avent SCD560/00 DECT Babyphone

  • Störungsfreie DECT-Technik
  • Keine Hintergrundgeräusche
  • Eco Mode reduziert die Strahlung
  • Abhörsicher
  • Überwachung der Temperatur
  • Betrieb mit Akku oder mit Netzteil
  • Übertragung erfolgt bereits beim kleinsten geringsten Geräusch

Fazit Philips Avent SCD560/00 DECT Babyphone

Das in der Farbe Blau gehaltene Philips Avent SCD560/00 DECT Babyphone besitzt eine ausgezeichnete Tonqualität und präsentiert sich mit einem hervorragenden Klang. Mit diesem Gerät ist eine störungsfreie und abhörsichere Verbindung gewährleistet.

Durch den Smart Eco-Modus wird der Energieverbrauch auf ein Minimum reduziert. Die exzellente Ausstattung, sowie die nützlichen Funktionen, wie unter anderem die Gegensprechfunktion oder das Nachtlicht und die Schlaflieder, machen dieses Babyphone absolut empfehlenswert.

Das Video Babyphone NUK Eco Control mit Full Eco Mode arbeitet sehr sparsam und ist zu 100 % frei von hochfrequenten Strahlen, und das auch im Stand-by Modus. Es ist mit einer Nachtsichtfunktion, einem Temperatursensor und der digitalen FHSS-Technologie ausgestattet, auch singt es dem Baby Schlaflieder vor.

Angebot
NUK Eco Control 550VD Digitales Babyphone, mit Kamera und Video Display, bis zu 4 Kameras hinzufügbar, frei von hochfrequenter Strahlung im Eco-Mode
28 Bewertungen
NUK Eco Control 550VD Digitales Babyphone, mit Kamera und Video Display, bis zu 4 Kameras hinzufügbar, frei von hochfrequenter Strahlung im Eco-Mode
  • Digitales Babyphone mit 2in1 Funktion: Kann...
  • Eco-Mode: 100% frei von hochfrequenter...
  • Full-Eco-Control: Verbindungs- und...

Als herausragend empfanden wir die kristallklare Klangqualität, den großen Monitor und die Kamera sowie die Gegensprechfunktion. Eltern äußern sich absolut zufrieden zum NUK Video Babyphone Eco Control+.

Funktionen des Philips Avent 620? 

Die wichtigste Funktion des Gerätes ist das Informieren der Eltern über den Zustand des Babys und das Alarmieren, wenn es aufwacht und zu schreien beginnt.

Außerdem informiert dieses Modell den Nutzer auch darüber, in welchem Zustand sich der Akku befindet und wie gut die Funkverbindung aktuell ist. Sollte der Nutzer das Kind nicht einschläfern können, wird das Gerät es einlullen.

Für den Fall, dass die Eltern ihre Elterneinheit außerhalb der Reichweite der Babyeinheit aufstellen, hat der Hersteller dieses Modell mit Warnfunktion ausgestattet. Diese gibt so lange akustische Signale von sich, bis die Eltern des Babys ihren Fehler korrigieren. 

Angebot
Philips Avent Video-Babyphone SCD620/26, 2,7 Zoll Display, ECO-Mode, 10 Std. Akku, weiß-türkis
559 Bewertungen
Philips Avent Video-Babyphone SCD620/26, 2,7 Zoll Display, ECO-Mode, 10 Std. Akku, weiß-türkis
  • Private und sichere Verbindung mit...
  • Hochauflösender 6,9 cm (2,7 Zoll)...
  • Sehr große Reichweite (bis zu 300m im...

Ausstattung vom Babyphone

Das Philips Avent Video-Babyphone SCD620 hat ein farbiges Display mit einer Diagnonale von 6,9 cm. Da die Kamera der Babyeinheit nah an dessen Gesicht platziert wird, reicht das, um den Zustand des Babys einzuschätzen.

Die Übertragung des Bildes erfolgt mithilfe der FHSS-Technik. Diese Technik bedeutet Frequenzspreizung, wodurch die Wahrscheinlichkeit, dass das Signal blockiert wird, reduziert wird.

Daher erreicht die Reichweite des Gerätes bis zu 50 Meter in Gebäuden und 300 Meter im Freien. Dank dieser Besonderheit können Eltern die Elterneinheit ziemlich weit von der Babyeinheit aufstellen. Auch die Laufzeit des Akkus von 10 Stunden ist als ein Vorteil zu werten, weil Eltern die ganze Nacht über schlafen können.

Um diese Zeit zu erreichen, brauchen sie lediglich den FOX-Modus zu benutzen, weil der Bildschirm in diesem Fall nur dann aufleuchtet, wenn eine Bewegung registriert wird. Die besagte Einlullfunktion übernehmen 5 Lieder, die im Gedächtnis des Gerätes gespeichert sind. Die Eltern brauchen nur per Knopfdruck zu wählen, welches Lied gespielt werden soll. 

Was ist noch wichtig zu erwähnen? Damit das Gerät nicht verreckt, wenn die Eltern schlafen, ist im Babyphone ein Zähler integriert. Dieser Zähler missst genau, wieviel Saft der Akku noch hat. Wenn es zu wenig Energie gibt, signalisiert das Gerät das. Auch über schlechte Verbindung wird der Nutzer über einen speiellen Warner, der zur Ausstattung gehört, informiert.

Damit die Eltern die Gegensprechfunktion nutzen können, baute der Hersteller sowohl in die Babyeinheit als auch in die Elterneinheit Mikrofone und Hörer ein. Darum brauchen die Eltern nicht sofort ins Babyzimmer zu laufen, wenn irgendetwas los ist. Ebenfalls um die Nutzerfreundlichkeit des Gerätes zu erhöhen, machte die Entwicklungsfirmsa den Betrachtungswinkel, die Schallempfindlichkeit und die Helligkeit einstellbar.

Gekrönt wird die Ausstattung des Baybphones mit Infrarotkamera, die in das Babyphone eingebaut ist. Dank dieser Besonderheit brauchen Eltern, das Licht im Babyzimmer nicht einzuschalten, um das Baby nachts genau beobachten zu können. Daher wird das Baby nachts besser schlafen, als er es bei eingeschaltetem Licht tun würde. 

Vor- und Nachteile vom Philips Avent Video-Babyphone SCD620 

  • + gute Videofunktion
  • + Infos über den Akkustand und die Qualität der Verbindung
  • + Gegensprechfunktion vorhanden
  • – schnell nachlassende Ausdauer des Akkus
  • – die Babyeinheit ist nicht schwenkbar
  • – für die Babyeinheit braucht man eine Steckdose in der Nähe

Fazit 

Das Philips Avent Video-Babyphone SCD620 wurde speziell für Eltern kleiner Kinder entwickelt. Dank seiner reichhaltigen Ausstattung kann es das Baby genau beobachten, einlullen und Eltern benachrichtigen, wenn es dem Babys schlecht geht.

Dabei können die Eltern über die Gegnsprechfunktion das Baby beruhigen, was ihnen das Hin- und Herlaufen erspart. Und dank der gespeicherten Lieder können sie das Baby schnell einlullen. Daher ist dieses Modell ein echter Fund für alle fürsorglichen Eltern kleiner Kinder.

Das Motorola MBP 8 Babyphone lässt sich am besten mit den folgenden Worten beschreiben: einfach – kabellos – zuverlässig. 
Das digitale steckdosenbetriebene Babyphone kommt ohne viel Schnick-Schnack aus und ist somit nicht nur einfach in der Handhabung, sondern auch im Vergleich zu anderen namhaften Herstellern preislich äußerst attraktiv. 

Angebot
Motorola MBP 8 Babyphone, Digitales Wireless Babyfon, Mit Nachtlicht und DECT-Technologie, Zur Audio-Überwachung, Weiß
1.231 Bewertungen
Motorola MBP 8 Babyphone, Digitales Wireless Babyfon, Mit Nachtlicht und DECT-Technologie, Zur Audio-Überwachung, Weiß
  • Zuverlässige Babyüberwachung Das...
  • Drahtlose Verbindung Schnurlose...
  • 100% Abhörsicherheit Störungsfreie und...

Funktionen des Motorola MBP 8

Das Motorola MBP 8 kommt ohne Batterie und Akkus aus. Durch simples Einstecken in die Steckdose wird das Babyphone einfach und schnell in Betrieb genommen. Der Hersteller empfiehlt mindestens einen Meter Abstand zwischen Baby-Überträgereinheit und Babybett einzuhalten, um eine störfreie Geräuschübertragung zu garantieren.

Die Übertragung des MBP 8 erreicht zwar eine Reichweite von bis zu 50 m, aber bei der Inbetriebnahme des Babyphones kann das Funksignal durch Elektronikgeräte wie Fernseher, Computer oder andere (Funk-)Geräte wie etwa drahtlose Netzwerke beeinträchtigt werden. Die Einhaltung eines gewissen Abstandes bietet aber schnelle Abhilfe.

Die Verbindungsanzeige an der Eltern-Einheit mittels LED zeigt dabei an, ob die Verbindung zwischen Überträger und Empfänger ausreichend gewährleistet ist. Sollte diese Anzeige blinken, muss entweder der Abstand verringert werden oder die Baby-Einheit sollte in einer anderen Steckdose platziert werden.

Ist die Verbindung gewährleistet, zeichnet sich das Motorola MBP 8 durch sein geräuschempfindliches Mikrofon aus, dass eine einwandfreie Tonübertragung garantiert. Als besonders praktisch erweist sich hierbei der Eco-Modus. Dieser sorgt dafür, dass die Audioübertragung ausgeschaltet ist solange das Baby ruhig schläft und stellt erst bei hörbaren Babygeräuschen eine Verbindung zur Eltern-Einheit her.

Die LEDs am Empfängerteil zeigen außerdem in drei grünen und zwei roten LEDs den übertragenen Geräuschpegel an und geben somit eine Orientierung für die gemessene Lautstärke. Je roter der visuelle Lautstärke-Indikator blinkt, desto lauter ist das tatsächlich gemessene Geräusch an der Baby-Einheit.

Dabei ist die Lautstärkeregelung an der Eltern-Einheit ebenfalls äußerst praktisch, da diese individuell eingestellt werden kann. Dank DECT-Technologie wird nicht nur eine störungsfreie, sondern auch eine abhörsichere Kommunikation zwischen Überträger- und Empfängereinheit gewährleistet. 

Ein schönes Gimmick des MBP 8 ist außerdem das sanft rötlich leuchtende Nachtlicht am Überträgerteil, das tagsüber oder bei Bedarf per Knopfdruck deaktiviert werden kann. 

Ausstattung des Motorola MBP 8

Das MBP 8 enthält eine Eltern- und eine Baby-Einheit, die jeweils mit einem Eurostecker ausgestattet sind. Dadurch ist eine schnurlose Kommunikation problemlos möglich.

Das höchst geräuschempfindliche Mikrofon des MBP 8 Babyphone ist mit einer zusätzlichen Lautstärkeregelung ausgestattet und bietet eine einwandfreie Tonqualität. Der ECO-Modus spart nicht nur Energie, sondern überträgt nur hörbare Babygeräusche.

Die DECT-Technologie verschlüsselt zuverlässig das Übertragungssignal und bietet gleichzeitig eine störungsfreie und abhörsichere Signalübertragung. Das MBP 8 enthält nicht nur eine ausführliche Bedienungsanleitung, sondern auch eine Kurzbedienungsanleitung, damit das Gerät einfach und schnell in Betrieb genommen werden kann.

Abgerundet wird das Gesamtpaket des Motorola MBP 8 durch die Lieferung in einer frustfreien Verpackung. 

Vorteile 
– einfache Bedienbarkeit und drahtlose Kommunikation dank Steckdosenanschluss 
– zuverlässige Tonübertragung und Lautstärkeanzeige am Empfängerteil 
– unschlagbares Preis-/Leistungsverhältnis 

Nachteile 
– durch Stecker-Bauform Einschränkung in der Mobilität (keine Mitnahme nach draußen möglich) 
– durch häufiges Aus- und Einstecken Verschleiß an Steckern möglich 

Fazit Motorola MBP 8 Babyphone

Das Motorola MBP 8 Babyphone gehört im Vergleich zu anderen namhaften Herstellern sicherlich zu den günstigeren Babyphone-Modellen, kann aber durch sein Preis-Leistungsverhältnis überzeugen.

Durch die einfache Bedienbarkeit ist es nicht nur für den Gebrauch zu Hause, sondern auch als Zweitgerät bei Oma und Opa empfehlenswert. Zwar kann das MBP 8 nur bedingt außerhalb des Hauses angewendet werden (eine 230V Steckdose muss hierfür vorhanden sein), kommt dafür aber ohne zusätzliche Batterien oder Akkus aus.

Die LED-Geräuschintensitätsanzeige am Eltern-Empfänger bietet eine zusätzliche Orientierung für die gemessene Lautstärke.

Dieses Babyphone hat seinen Namen wegen der unglaublich hohen Reichweite von bis zu 400 Metern bei absolut klarer Signalübertragung mit der analogen 2-Kanaltechnik. Dabei erweist sich das Reer Rigi 400 Babyphone im praktischen Alltag als energiesparend und sehr strahlungsarm.

Angebot
Reer 50020 Babyphone Rigi analog, weiß
210 Bewertungen
Reer 50020 Babyphone Rigi analog, weiß
  • Produktdetails: bis zu 400 m Reichweite...
  • Die Babyeinheit: Mit beruhigendem Nachtlicht,...
  • Die Elterneinheit: klein und handlich mit...

Dafür sorgt unter anderem eine intelligente Einschaltautomatik. Die Lautstärke können die Eltern stufenlos einstellen. An der Babyeinheit beruhigt ein Nachtlicht das schlafende Kind, der Ecomodus ist zuschaltbar und reduziert die Strahlung im Ruhemodus auf 0,0 %.

Ergänzt werden die bemerkenswerten Features des Audio Babyphones durch die stufenlos einstellbare Mikrofonempfindlichkeit. Die Elterneinheit ist klein und handlich, sie wurde mit einem Gürtelclip ausgestattet und liefert ein optisches LED Signal.

Wie funktioniert ein Babyphone?

Die meisten Babyphones reagieren auf Geräusche. Dabei ist eine Einheit, der Empfänger, bei Dir und die zweite Einheit im Kinderzimmer. Bei modernen Geräten kann eingestellt werden, ab welchem Pegel oder ab welcher Dauer die Geräusche auf Deine Einheit übertragen werden soll.

Oft bekommst Du erst einen Signalton oder ein Licht an Deiner Einheit geht an, ehe die Geräusche aus dem Kinderzimmer per Funk übertragen werden. Babyphones mit Kamera funktionieren nach dem gleichen Prinzip, jedoch wird dann die Videoaufnahme auf Deine Einheit übertragen.

Zusätzlich kannst Du per Knopfdruck die Kameraübertragung starten, um so zu gucken, was Dein Baby gerade macht.

Babyphone – was muss man beachten?

Bei der Auswahl eines Babyphones solltest Du diese Punkte beachten.

1. Zum einen ist hier immer die Reichweite des Babyphone sowohl im Haus als auch draußen wichtig. Hier unterscheiden sich die Babyphones im großen Maße. Im allgemeinen sollte ein Babyphone eine Reichweite von mindestens 75 m bis zu 180 m haben. Eingeschränkt wird die Reichweite eines Babyphone durch dicke Hauswände.

2. Wichtig bei einem Babyphone ist auch die Akku Laufzeit.  Ein gutes Babyphone sollte mindestends eine Akkulaufzeit von 10 std. haben.

3. Ebenso ist eine Eco Funktion empfehlenswert, damit Dein Babyphone automatisch im Stand-By Modus ist, bis die Einheit im Kinderzimmer ein Geräusch wahrnimmt.

4. Zusätzlich musst Du natürlich entscheiden, ob Dein Babyphone eine Kamera haben soll oder ob Du nur eine Audiofunktion nutzen willst.

In jedem Fall solltest Du immer mehrere Modelle von Babyphones vergleichen, bis Du letztlich das Modell gefunden hast, welches genau Deinen Ansprüchen gerecht wird.

Babyphone mit oder ohne Kamera? Wo liegen die Unterschiede?

Der größte Unterschied ist hier zunächst der, der klar auf der Hand liegt. Bei einem Babyphone mit Kamera hast Du die Möglichkeit Dein Baby über den Monitor immer zu sehen, während Du bei einem Babyphone ohne Kamera nur hören kannst, was Dein Baby gerade macht.

Hinzu kommt, dass viele Babyphones mit Kamera auch erlauben über eine App einen Livestream der Kamera auf dem Computer oder das Smartphone zu empfangen. Dies ist vor allem dann gut, wenn Du oder Dein Partner arbeiten.

Denn so kann auch der Elternteil, der nicht mit dem Baby oder Kleinkind zu Hause ist immer mal wieder gucken, was der Nachwuchs gerade macht.

Wenn Deine Eltern oder die Eltern Deines Partners weiter weg leben und das Enkelkind nicht so oft besuchen können, kannst Du außerdem überlegen den Großeltern das Passwort für den Livestream zu geben, sodass auch diese immer mal wieder gucken können, was das Enkelchen so macht.

Dank der App ist natürlich auch die Reichweite des Babyphones bedeutend höher. Denn ein Babyphone ohne Kamera hat meist nur eine bestimmte Reichweite, sodass es beim Gang zum Briefkasten, in den Garten oder Keller öfter mal dazu kommt, dass die Reichweite erschöpft ist.

Nutzt Du ein Babyphone mit Kamera, so bist Du mit der App in der Lage überall da, wo Du online gehen kannst zu sehen, was Dein Kind gerade macht.

Warum ein Babyphone sinnvoll ist!

Auch wenn man es gerne möchte, kann man nicht 24 Stunden am Tag in Sichtweite seines Kindes sein. Dies ist vor allem am Anfang, wenn das Baby gerade erst geboren ist für Eltern mit vielen Unsicherheiten verbunden.

Schläft das Baby nicht im Schlafzimmer, so wird so mancher Elternteil öfter aufstehen, um zu gucken, ob mit dem Kind alles in Ordnung ist oder auch nur denken etwas gehört zu haben und daher noch weniger Schlaf bekommen als es sowieso schon der Fall ist. Wenn Du ein Babyphone hast, kannst Du immer hören, was Dein Baby gerade macht oder es bei den Modellen mit Kamera auch direkt sehen.

Dies hat den Vorteil, dass Du sofort aufstehen und nachsehen kannst, wenn Du etwas hörst und ansonsten vor allem in der Nacht die nötige Erholung bekommst. Gerade bei Kindern, die schon ein wenig mobiler sind, lohnt sich die Babyphone mit Kamera oder auch normales Babyphone besonders, denn oft können kleine Geräusche aus dem Kinderzimmer gar nicht mit dem bloßen Ohr gehört werden.

Mit dem Babyphone hörst Du jedoch alles und kannst zum Beispiel noch eingreifen, ehe die Windel ausgezogen und mit dem Inhalt gespielt wird. Doch vor allem gibt ein Babyphone den Eltern ein Gefühl der Sicherheit, welches gerade dann, wenn es sich um Dein erstes Kind handelt sehr wichtig für Dich sein wird.

Babyphone – wie weit weg vom Baby?

Das Babyphone sollte immer relativ nah an der Wiege aufgestellt werden, sodass auch kleine Geräusche übertragen werden können. Hier bietet es sich an, dass Du einen kleinen Beistelltisch neben die Wiege stellst, sodass das Babyphone alle Geräusche, die im Raum auftreten erkennen und übertragen kann.

Bei einem Babyphone mit Kamera muss dieses natürlich auch so aufgestellt werden, dass die Kamera die Wiege im Blickfeld hat. Es gibt auch Babyphones, die direkt an der Wiege befestigt werden können, sodass es sich hier immer lohnt ein wenig zu vergleichen, bis Du das Babyphone gefunden hast, welches am besten zu denen Wünschen, Ansprüchen und Vorstellungen passt. Sehr wichtig ist nur, dass Du das Babyphone niemals direkt in die Wiege legst.

Denn zum einen besteht so Verletzungsgefahr für Dein Kind und ebenso kann es dazu kommen, dass das Baby oder Kleinkind auf dem Babyphone herumkaut, was ebenfalls gefährlich werden kann. Daher sollte das Babyphone in jedem Fall so platziert werden, dass es nicht in Reichweite des Babys ist.

Welches Babyphone für Zwillinge

Wenn Du Zwillinge hast, so musst Du kein spezielles Babyphone für Zwillinge wählen. Denn die meisten Hersteller bieten die Möglichkeit einfach weitere Kameras oder Mobilteile hinzuzukaufen. Dies ermöglicht es fast jedes Babyphone, welches auch für ein Baby geeignet ist nutzen zu können.

Wenn Du nur ein Babyphone im Kinderzimmer haben willst und sich die Babys ein Zimmer teilen, so reicht auch ein Babyphone im Kinderzimmer aus. Dabei musst Du jedoch darauf achten, dass das Gerät so platziert ist, dass der Abstand zwischen beiden Babybetten identisch ist.

Bei einem Babyphone mit Kamera solltest Du das Gerät so ausrichten, dass die Kamera beide Babybetten erfassen kann, damit Du immer sehen kannst, dass es beiden Kindern gut geht oder welches Dich gerade braucht.

Welches Babyphone hat die beste Reichweite?

Was die Reichweite angeht, so liegen die meisten Babyphones zwischen 100 und 300 Metern außerhalb des Hauses. Es gibt jedoch auch Anbieter, die eine Reichweite von 1000 Metern und mehr anbieten. Damit dies funktioniert wird jedoch eine freie Fläche benötigt.

Wenn Du also nicht gerade in einer ländlichen Gegend wohnst und Felder hinter dem Haus hast, so ist die Reichweite von 330 Metern außerhalb des Hauses, wie sie bei den Babyphones von Philips Avent angeboten wird die beste Reichweite, die Du finden wirst.

Innerhalb des Hauses haben die meisten Geräte eine Reichweite von 50 Metern. Dies ist auch in Häusern mit 2 oder 3 Etagen vollkommen ausreichend, es muss jedoch geguckt werden wie dick die Wände sind. Ab etwa drei massiven, dicken Wänden kann die Qualität der Übertragung etwas abnehmen.

Welches Babyphone ist am strahlungsärmsten?

Natürlich machen sich viele Eltern Sorgen darüber, ob von einem Babyphone schädliche Strahlen ausgehen können. Dies war früher bei vielen Modellen der Fall, inzwischen gibt es jedoch viele Hersteller, die auf die Bedenken der Eltern reagiert haben und dafür gesorgt haben, dass die Geräte nur noch eine unbedenkliche Menge an Strahlen abgeben.

Diese Babyphones kannst Du oft an der Bezeichnung Eco in der Modellbezeichnung erkennen. Besonders zeichnen sich hier Modelle wie das Eco Control der Firma Nuk aus. Doch auch die Philips Avent Babyphones sind mit einem Eco Siegel versehen und haben so eine kaum messbare Menge an Strahlen.

Wenn Du also sichergehen möchtest, dass Du ein Babyphone erwirbst, welche keine schädlichen Strahlen abgibt, solltest immer darauf achten, ob der Begriff Eco entweder in der Modellbezeichnung auftaucht oder auf der Verpackung ersichtlich ist.

Welches Babyphone funktioniert auf der Aida?

Wenn Du schon den Urlaub mit Deinem Baby planst und dabei vielleicht eine Kreuzfahrt mit der Aida planst, so kannst Du Dein Babyphone zu Hause lassen. Denn dieses wird auf einem Kreuzfahrtschiff wie der Aida nicht funktionieren.

Denn bei Schiffen sind alle Wände aus Stahl, sodass das Signal eines Babyphones blockiert wird. Du musst Dir jedoch keine Sorgen machen, denn es gibt bei den Aida Schiffen verschiedene Möglichkeiten dennoch ein Babyphone zu nutzen.

Welche Möglichkeiten dies sind, hängt immer davon ab mit welchem Schiff der Aida Reederei Du am Ende auf Reisen gehst, Du kannst jedoch schon bei der Buchung angeben, dass Du ein Babyphone benötigst, sodass Dir die Crew vor Ort entweder die Möglichkeiten, die Du hast erklären wird oder Dir sogar ein spezielles Babyphone für den Bordgebrauch leihweise zur Verfügung stellen wird.

In jedem Fall musst Du jedoch für den Urlaub kein neues Babyphone kaufen, da diese sehr teuer sind und nach dem Urlaub ohnehin nicht mehr genutzt werden. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, kannst Du natürlich auch eine Babyphone App auf Deinem Smartphone nutzen, denn dies wird auch an Bord der Aida funktionieren.

Avent Babyphone was ist Vox Modus?

Die Avent Babyphones verfügen über verschiedene Modi wie Eco, Video oder eben auch Vox. Der Vox Modus hilft dabei Strom zu sparen. Denn die Einheit, die bei Dir ist, stellt sich automatisch nach 20 Sekunden im Betrieb aus.

Erst wenn im Kinderzimmer durch die zweite Einheit Geräusche erkannt werden, wird Deine Einheit wieder eingeschaltet, sodass Du sofort weißt, ob Dein Baby gerade wach ist oder weint. Damit der Einheit im Kinderzimmer wirklich kein Geräusch entgeht, kannst Du auch die Empfindlichkeit auf ein Maximum einstellen.

Denn so kannst Du wirklich sicher sein, dass Du immer weißt, wenn Dein Baby Dich braucht. In jedem Fall ist der Vox Modus immer eine gute Wahl, wenn Du Strom sparen willst, denn so wird der Akku nicht schnell entleert, während Dein Baby friedlich schläft.

Was bedeutet dect Babyphone?

Wenn Du schon einmal geguckt hast, welche Babyphones gerade auf dem Markt verfügbar sind, so wirst Du auch schon den Begriff DECT gesehen haben. Dieser steht für ‚digital enhanced cordless telecommunications‘, dahinter versteckt sich ein internationaler Standard für Funkgeräte, welche Reichweiten von bis zu 50 Meter im Inneren und 300 Metern draußen ermöglicht.

Wenn Du befürchtest, dass durch die Schwingungen Elektrosmog in Deinem zu Hause zu einem Problem werden wird, so kannst Du Dich für ein Modell mit Eco Funktion entscheiden, sodass das Babyphone nur dann angeht, wenn Geräusche im Kinderzimmer wahrgenommen werden.

Denn auf diese Weise kannst Du sichergehen, dass keine schädlichen Dinge wie Elektrosmog entstehen.

Was kostet ein Babyphone?

Was die Kosten angeht, so kannst Du schon Babyphone Sets ab einem Preis von etwa 25 Euro finden. Diese erfüllen ihren Zweck, jedoch gibt es oft keine Eco Funktionen und auch eine Kamera ist in dieser Preisklasse nicht vorhanden. Hochwertige Babyphones mit vielen Funktionen und Kamera kannst Du ab einem Preis von etwa 60 Euro finden, wobei natürlich auch sehr viel teurere Modelle, die bis zu 300 Euro kosten gefunden werden.

Bei der Auswahl ist immer zu empfehlen sich etwa im mittleren Preisrahmen zu bewegen. Denn die Qualität macht sich bei den Babyphones nicht nur in der Eco Funktion, sondern auch in der Qualität der Übertragung und vor allem in der Empfindlichkeit mit der Geräusche erkannt werden bemerkbar.

Daher lohnt es sich immer, wenn Du etwa 80 bis 120 Euro einplanst, um ein wirklich hochwertiges Babyphone zu bekommen.

Angst das Babyphone nicht zu hören?

Gerade wenn Du Dein erstes Kind erwartest, gibt es viele Ängste, die erst abgebaut werden können, wenn das Baby wirklich da ist. Sehr weit oben auf der Liste dieser Ängste ist, dass Baby nicht zu hören, wenn es weint oder die Geräusche, die über das Babyphone wahrgenommen werden nicht zu hören.

Vielleicht hast Du bisher auch einen besonders tiefen Schlaf und machst Dir daher sorgen nichts zu hören. Du kannst in diesem Fall jedoch ganz unbesorgt sein, denn nicht nur wirst Du merken, dass Du unterbewusst sehr viel wachsamer bist und daher ohne Probleme schon bei kleinen Geräuschen wach wirst.

Zusätzlich kannst Du jedoch auch die Lautstärke Deiner Einheit so einstellen, dass Du wach wirst, wenn etwas übertragen wird und zusätzlich gibt es Babyphones, die ein Warnsignal abgeben, wenn keine Taste betätigt wird, die bestätigt, dass das Geräusch gehört wurde. Daher wirst Du das Babyphone in jedem Fall hören und nicht einfach durchschlafen, wenn Dich Dein Baby braucht.

Babyphone das Handy anruft?

Wenn Du kein traditionelles Babyphone nutzen willst, so kannst Du auch Dein Handy als Babyphone nutzen. Dafür werden zwei Smartphones benötigt. Eines wird im Kinderzimmer platziert, das andere Smartphone bleibt bei Dir.

Über das Mikrofon des Smartphones wird im Kinderzimmer der Geräuschpegel gemessen. Wenn dieser für mehr als 10 Sekunden einen bestimmten, vorher festgelegten Pegel überschreitet, so wird die Nummer, die in der App hinterlegt wurde angerufen.

Dies ermöglicht es Dir auch, ohne Babyphone immer alarmiert zu werden, wenn Dein Baby wach ist und Du kannst schnell aufstehen und nach dem Rechten sehen.

Besonders wenn Dein Budget nicht für ein hochwertiges Babyphone Set ausreicht, ist dies eine tolle Alternative, denn diese Apps sind schon für wenige Euro für alle gängigen Betriebssysteme zu finden.

Wo Babyphone hinstellen?

Die Elterneinheit des Babyphones sollte am besten auf den Nachttisch gestellt werden, damit Du gleich wach wirst, wenn Geräusche übertragen werden. Ansonsten kannst Du Deine Elterneinheit tagsüber immer dort platzieren, wo Du Dich gerade aufhältst, damit Dir keine Übertragung von Geräuschen entgeht.

Das Babyphone im Kinderzimmer sollte außer Reichweite des Babys, jedoch nicht mehr als 1,5 Meter von dem Kind entfernt sein, damit auch kleine Geräusch wahrgenommen werden können. Ist keine Fensterbank oder ein kleines Tischchen in der Nähe der Wiege, so kannst Du es auch auf dem Wickeltisch oder einem Regal im Kinderzimmer platzieren.

Bei einem Babyphone mit Kamera solltest Du nur darauf achten, dass die Kamera die Wiege wirklich im Blick hat, sodass der Sinn eines solchen Babyphones nicht zunichtegemacht wird.

Wo Babyphone kaufen?

Wenn Du ein Babyphone kaufen willst, so kannst Du diese in jedem Babymarkt, vielen Kaufhäusern und auch Spielwarenfachhandeln finden. Damit Du von einer besonders großen Auswahl profitieren kannst, solltest Du jedoch online nach einem Babyphone suchen.

Denn gerade auf großen und bekannten Einkaufsportalen wirst Du eine sehr große Auswahl von Babyphones finden zwischen denen Du wählen kannst. Ebenso kannst Du online oft auch hochwertige Babyphones zu sehr guten Preisen finden.

Deswegen lohnt es sich immer, wenn Du online mit der Suche beginnst, sodass Du Leistung und Preise vergleichen, Kundenbewertungen lesen und erst dann die Kaufentscheidung treffen kannst, wenn Du wirklich sicher bist das perfekte Babyphone für Dich gefunden zu haben.

Babyphone über WLAN und 3G, wie funktioniert das?

Babyphones, die über WLAN und 3G übertragen funktionieren zunächst einmal genau wie alle anderen Babyphones auch. Nur das diese WLAN benötigen, um die Übertragung auf die Elterneinheiten zu gewährleisten.

Somit musst Du sichergehen, dass Du eine stabile Internetverbindung hast, denn ist kein Internet vorhanden, funktionieren diese Babyphones nicht. Weißt Du also zum Beispiel, dass Dein Anbieter häufig Nachts Updates macht und dann kein Internet vorhanden ist, so solltest Du nach Modellen suchen, die zur Not auch auf Funkübertragung umgestellt werden können.

Gerade bei Babyphones mit Kamera solltest Du auch sichergehen, dass Deine Internetverbindung sicher ist, damit kein Dritter auf den Livestream aus dem Kinderzimmer zugreifen kann.

Welche Babyphone Apps gibt es?

Es gibt inzwischen viele verschiedene Babyphone Apps für Android und iOS. Wenn Du überlegst eine solche zu nutzen, so kannst Du für Android zum Beispiel die App Dormi Babyfon nutzen, welche in vielen Tests überzeugen konnte.

Ebenfalls angeboten werden Apps wie Babyphon, Babyphone 3G, Babyphone von Annie Die App oder auch Babyphone Duo. Viele dieser Apps kannst Du kostenlos nutzen, jedoch habe alle ihre Vor- und Nachteile.

Deswegen ist es wichtig, dass Du vorher genau guckst, welche Services die Apps bieten, sodass es zu keinen ungewollten Überraschungen kommt. Ansonsten musst Du noch beachten, dass für fast alle Apps zwei Smartphones benötigt werden, damit die Nutzung als Babyphone funktionieren kann.

Soll man ein Babyphone mit Batterien kaufen?

Obwohl es fast nur Babyphones zu kaufen gibt die mit Netzstrom betriebene werden zu kaufen gibt, ist es sinnvoll, auch ein Babyphone zu haben, das auch mit Batterien betrieben werden kann. Denn ein Babyphone welches mit Batterien betrieben wird, funktioniert auch bei einem Stromausfall.

Teste doch einfach dein Babyphone nach dem Kauf auf seine Eignung. Wenn du ein Babyphon kaufen willst, stelle sicher, dass es einfach zu bedienen, aufladbar mit guter Akkulaufzeit und nicht zu teuer ist.

Letzte Aktualisierung am 13.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API