NIP Schnuller im Test

//NIP Schnuller im Test
NIP Miss Denti Schnuller
Der NIP Schnuller Miss Denti Doppelpack kommt in einem rosa, weißen Farbton daher. Auf den Schnullern befindet sich ein Muster mit zwei Eulen. Beide Schnuller besitzen das selbe aussehen. Das Miss Denti Modell besitzt einen Kinnschutz. Dieser ist so gestaltet, dass eine kleine Kerbe im Kinnbereich vorhanden ist. Diese Kerbe verhindert Hautreizungen am Kinnansatz. Darüber hinaus schützt er vor Druckstellen. Der Schnuller verteilt den Kaudruck ideal im gesamten Mundraum, dadurch wird späteren Kiefer-Fehlstellungen vorgebeugt. Er wurde in Zusammenarbeit mit dem Kieferorthopäden Dr. Kai Hagemann Design und entwickelt. Außerdem besitzt der Dentalschnuller große Öffnungen an den Außenseiten. Dieses ermöglicht eine optimale Belüftung der zarten Haut des Babys.

Miss Denti Schnuller im Vergleich

Aus welchem Material besteht der NIP Schnuller?

Die Materialen des Schnullers sind Silikon an den Kaustellen und Kunststoff im Außenbereich. Geeignet ist der Schnuller für Babys im Alter von 0 bis 6 Monaten. Wird ein Schnuller für ein älteres Baby benötigt, wird auch ein größerer Schnuller empfohlen. Besonders wichtig ist es, dass man den Altersempfehlungen nachgeht, da ansonsten Zahn- und Kieferfehlstellungen öfter auftreten können. Der Hersteller NIP steht schon seit vielen Jahren für ausgesprochen gute Qualität, bei der Herstellung von Schnullern. Dies ist auch ersichtlich, dass zum Entwickeln Fachkräfte mit ins Boot geholt wurden. Abschließend bleibt nur zu sagen, dass der Schnuller jedem weiblichen Baby im Alter von 0 bis 6 Monaten empfohlen werden kann.
NIP Schnuller im Test
5 (100%) 1 vote

Letzte Aktualisierung am 22.05.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

2018-03-15T18:20:18+00:00 Dezember 17th, 2017|Produkte|