Retro Kinderwagen2018-09-26T14:04:14+00:00

True Love Classic Kinderwagen

Die Optik des True Love Classic lässt keine Wünsche offen. Er verfügt über eine große Wanne so das Dein Baby eine Menge Platz darin findet. Der höhenverstellbare Schiebegriff und die verstellbare Haube erleichtern Ihnen die Benutzung des Wagen. Durch seine großen Reifen lässt der Wagen sich leicht fahren und sieht dabei immer schicke aus.

True Love Classic One Plus Kinderwagen...
21 Bewertungen
True Love Classic One Plus Kinderwagen...
  • Kinderwagen im MEGASET | All in One Angebot |...
  • solide Stahlkonstruktion, höhenverstellbarer...
  • Made in EU (DIN EN1888/2005)

Knorr-Baby Kombikinderwagen Classico

Bei der Wahl des „richtigen“ Kinderwagens prallen ja Welten und Ansichten aufeinander in unserem Retro Kinderwagen Vergleich konnte der Wagen von Knoor aber mal so richtig überzeugen.

Die Federung des Knoor Kombikinderwagen ist toll abgestimmt was sich positiv auf das Wohlbefinden ihres Baby auswirkt.

Der Knoor Classico wirkt nicht nur Robust, er ist es auch. Durch den höhenverstellbaren Schiebegriff  ist der Classico von Knoor ebenso für Große und kleine Menschen geeignet.

Knorr-Baby 36000-1 Kombikinderwagen...
51 Bewertungen
Knorr-Baby 36000-1 Kombikinderwagen...
  • Komplettset inkl. Gestell, Babywanne,...
  • Große Luftspeichenräder
  • Schiebegriff mit hochwertigem Kunstleder...

Eichhorn Retro Kinderwagen 

Bei dem Retro Kinderwagen von Eichhorn fällt zuerst seine Eleganz auf. Solche einen Klassiker findet man nur schwer in den Läden. Der Wagen ist toll verarbeitet, der Korb ist handgefertigt und alles wirkt sehr praktisch und durchdacht.

Eichhorn 417LUX-K042-AIR-FTC...
19 Bewertungen
Eichhorn 417LUX-K042-AIR-FTC...
  • Der klassische, elegante Kombikinderwagen -...
  • Wem jedoch die Sportive, Lifestyle und...
  • Der Wagen und alle Komponenten wird komplett...

Classico- Retro Kinderwagen

In unserem Retro Kinderwagen Vergleich fällt der Wagen von Classico durch seine optischen Merkmal extrem auf. Der Kinderwagen ist mit einem Chromgestell ausgestattet was neidische Blicke garantiert.

Die Reifen sind kugelgelagert und damit auf Langlebigkeit getrimmt. Eingesetzt kann der Wagen schon von Geburt Ihres Kinder bis hin zum dritten Lebensjahr. Besonders ist, dass dieser Wagen in Deutschland hergestellt wird was ihn dadurch fast einzigartig macht.

Amazon

Retro Kinderwagen: Was ist das?

Bei einem Retro Kinderwagen (Nostalgie Kinderwagen) handelt es sich um Kinderwagen, die denen ähneln, die zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts genutzt wurden. So haben viele nostalgische Kinderwagen zum Beispiel einen Weidenkorb als Bettchen und alle Modelle verfügen über Räder mit Speichen, bei denen die Vor- oder Hinterräder meist größer als die anderen sind.

Spitzendetails und andere nostalgische Verzierungen sind ebenfalls ein Detail, welches bei vielen Retro Kinderwagen gefunden werden kann. So sind diese Kinderwagen oft sehr auffällig und optisch immer ein besonderer Hingucker. Doch auch Kinderwagen aus anderen Jahrzehnten und Äras werden immer häufiger als Retro Kinderwagen angeboten, sodass es für Fans von bestimmten Jahrzehnten immer einfach wird, diese Vorliebe auch bei der Auswahl von Kinderwagen zu zeigen.

Zudem gibt es auch bei den Retro Kinderwagen gibt es viele verschiedene Designs. Zwar erinnern viele Modelle sehr an die Kinderwagen, die in den 20er oder 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts modern gewesen sind.

Es gibt aber auch noch ganz andere Retro Kinderwagen. Beliebt ist hier auch das oft als Gothic Kinderwagen bezeichnete Modell, welches oft schwarz ist und einen Korb hat, der von beiden Seiten abgerundet ist. Diese Kinderwagen haben oft zu dem eine verzierte Lenkstange. Zuerst genutzt wurden diese im späten 19. Jahrhundert können jedoch gerade in letzter Zeit wieder öfter gefunden werden.

Eine weitere Sparte bei den Retro Kinderwagen sind die sogenannten DDR Kinderwagen. Denn in der DDR gab es wie in vielen anderen Dingen auch, ein bestimmtes Einheitsmodell bei den Kinderwagen. Diese gehören inzwischen im Original zu den beliebten Sammlerstücken und werden als Neuauflagen von verschiedenen Händlern produziert.

Doch auch andere Zeitalter und Epochen werden bei den Retro Kinderwagen immer wieder gerne aufgegriffen. Daher lohnt es sich immer ein wenig in der Auswahl zu stöbern, ehe man sich für ein bestimmtes Modell entscheidet. Denn so kann der Retro Kinderwagen am Ende nicht nur nützlich sein, sondern auch eine besonders geliebte Epoche der Eltern widerspiegeln.

Warum Retro Kinderwagen kaufen?

Ein Retro Kinderwagen bringt nicht nur optische, sondern auch praktische Vorteile.

Denn gerade die modernen Kinderwagen werden immer vor allem nach optischen Gesichtspunkten erstellt. Bei den Retro Kinderwagen liegt dagegen die Qualität und der Komfort für das Baby im Vordergrund. Ebenso sind diese Kinderwagen von so guter Verarbeitung, dass sie ohne weiteres auch für alle Kinder einer Familie genutzt werden können.

Wer also gerade erst mit der Familienplanung begonnen hat und schon jetzt weiß, dass dem ersten Kind noch einige Geschwister folgen sollen, der ist mit einem Retro Kinderwagen sehr gut beraten. Denn diese können über viele Jahre hinweg ohne Qualitätsverlust genutzt werden, kommen anders als die modernen Kinderwagen nicht aus der Mode, sobald es neuere Modelle gibt und sind zudem in der Regel in neutralen Farben zu finden, was bewirkt, dass es egal ist, ob ein Junge oder Mädchen darin transportiert wird.

Da die Retro Kinderwagen ein so großer Trend sind, können diese im Anschluss, wenn die Familienplanung abgeschlossen ist immer noch als gebrauchtes Modell verkauft werden und können dabei gute Preise erzielen.

Deswegen lohnt es sich bei der Anschaffung eines Kinderwagens für alle werdenden Eltern zu überlegen, ob der Retro Kinderwagen nicht eine gute Alternative zu den übrigen modernen Kinderwagen darstellt.

Wer dabei nicht auf einen Kinderwagen verzichten will, der auch über eine Babyschale, die im Auto genutzt werden kann, der sollte sich bei den Retro Kinderwagen gezielt auf die Suche nach einem 3 in 1 Modell machen, denn diese sind in jedem Fall auch für diese Zwecke geeignet.

Wer braucht einen Nostalgie Kinderwagen?

Zunächst einmal lohnt sich ein solcher Kinderwagen für alle Eltern, die bald ein Baby erwarten. Jedoch gibt es einige Dinge, die bedacht werden müssen.

So sind Retro oder Nostaglie Kinderwagen oft nicht zu einem Buggy umbaubar und auch sportliche Eltern, die ihre Babys mit zum Joggen im Park nehmen möchten, sollte überlegen, ob ein nostalgischer Kinderwagen die richtige Wahl ist.

Ansonsten, können alle Eltern, die sich einen besonderen Kinderwagen für ihr Baby wünschen, davon profitieren einen solchen Kinderwagen gewählt zu haben.

Denn diese heben sich klar von der Menge ab, bieten dem Kind eine bequeme Liegefläche und sind auch ansonsten genauso sicher wie alle anderen Kinderwagen, die aktuell auf dem Markt erhältlich sind.

Was bei einem Retro Kinderwagen beachten

Viele Eltern wollen auch mit dem Baby immer und überall unterwegs sein können, sodass an einen Kinderwagen inzwischen hohe Ansprüche gestellt werden. Dabei kommt es nicht nur auf die Verarbeitung und Qualität an, sondern auch die Möglichkeiten, diesen überall zu nutzen.

Ein moderner Retro Kinderwagen erlaubt es dabei an fast allen Aktivitäten wie gewohnt teilzunehmen. So kann der Kinderwagen selbst bei Wanderungen genutzt werden, wenn die Wanderwege gut gepflastert sind und keine zu hohen Steigungen haben.

Hier sollte jedoch immer auf die Räder geachtet werden, denn nicht alle Ränder sind für sehr steinige Böden geeignet. Einen Spaziergang im Park oder Wald macht der Retro Kinderwagen jedoch immer mit und auch bei anderen Aktivitäten muss kein anderer Kinderwagen genutzt werden.

Aufgrund dessen, dass Retro Kinderwagen oft über eine besondere Positionierung der Räder verfügen, sollte jedoch auf das Joggen mit dem Kinderwagen verzichtet werden. Ein kleiner Sprint, wenn einmal der Bus erreicht werden muss, kann durchaus erfolgen, für das Rennen auf längeren Strecken ist diese Art der Kinderwagen jedoch nicht geeignet.

Hier sollte ein sogenannter Jogger Kinderwagen gewählt werden, denn diese sind nicht nur besonders leicht, sondern verfügen auch über spezielle Stoßdämpfer, die das Baby vor Erschütterungen schützen.

In jedem Fall wird es jedoch allen Eltern gelingen, bei den Retro Kinderwagen ein Modell zu finden, dass den eigenen Ansprüchen und Wünschen gerecht wird, sodass auch sehr aktive Eltern, nicht auf einen tollen Kinderwagen im Retro Design verzichten müssen.

Übrigens müssen auch Eltern, die Mehrlinge erwarten nicht auf die Nutzung eines solchen Kinderwagens verzichten. Denn es gibt gerade im Zwillingsbereich sehr viele schöne Nostalgie Kinderwagen, die online gefunden werden können.

Dabei liegen die Babys dann meistens zusammen in einem großen Korb, was es für die Eltern leicht macht die Babys im Auge zu behalten und auch für die Babys ist es oft schöner zusammen liegen zu können.

Eltern, die oft verreisen sollten zusätzlich darauf achten, dass der Kinderwagen gut verpackt werden kann und eventuell nicht auf Modelle in hellen Farben setzen, denn gerade bei Flugreisen können helle Stoffe im Frachtraum des Fliegers oder beim Verladen schnell schmutzig werden.

Was für Räder für Retro Kinderwagen: Was ist besser Luftreifen, Hartgummi- oder Plastikräder

Retro Kinderwagen können mit verschiedenen Rädern gefunden werden. So gibt es Luftreifen, Hartgummi- oder Plastikräder.

  • Die Luftreifen sind dabei die authentischen bei der Auswahl. Wer also wirklich auch einen richtigen Retro Look setzen will, der kann sich für die Luftreifen entscheiden.

 Wichtig ist hier nur, dass der Luftdruck etwa einmal pro Woche geprüft wird und natürlich sollte die Luftpumpe immer mit dabei  sein, denn gerade, wenn die Räder schon oft genutzt wurden, kann ein spitzer Stein oder Scherben auf dem Boden zu einem platten  Reifen führen. Dieser muss dann wie bei einem Fahrrad geflickt und anschließend wieder aufgepumpt werden.

  • Hartgummi- und Plastikreifen sind moderner und daher nicht ganz authentisch, dafür sind diese jedoch in der Regel belastbarer. Bei der letztlichen Entscheidung, welche Reifen den eigenen Retro Kinderwagen zieren sollen, kommt es auch ein wenig darauf an, in welchem Geländer der Kinderwagen am häufigsten genutzt wird.

Wer am meisten auf ebenen Wegen wie Bürgersteigen und gepflasterten Wegen unterwegs ist, der ist mit Lufträdern gut beraten. Wer viel auf Kieselwegen, wie sie in Parks zu finden ist, der sollte eher auf Hartgummi oder Plastikreifen setzen.

Zusätzlich gibt es bei den meisten Retro Kinderwagen auch die Möglichkeit die Reifen im Nachhinein noch zu ändern. Wer also merkt, dass die Räder, die sich am Kinderwagen befinden nicht optimal für die eigenen Ansprüche ist, der kann dies später noch ändern.

Meistens zeigt sich oft erst dann, wenn der Kinderwagen getestet wird, welche Räder für die eigenen Ansprüche wirklich am besten geeignet sind.

Was ist ein Schwenkschieber beim Nostalgie Kinderwagen?

Bei dem Schwenkschieber handelt es sich um die Lenkstange des Nostalgie Kinderwagens. Hier kann bei diesen Modellen zwischen verschiedenen Ausführungen gewählt werden. Einige Retro Kinderwagen haben einen Schwenkschieber, welcher fixiert ist, sodass die Lenkstange immer so angebracht ist, dass der Kinderwagen von vorne mit Blick auf das Kind geschoben werden kann.

Andere Modelle, gerade wenn diese später als Buggy genutzt werden können, haben jedoch den eigentlichen Schwenkschieber. Bei diesem kann die Lenkstange gelockert und umgelegt werden, sodass der Kinderwagen auch von hinten geschoben werden kann.

Dies ist meist erst dann wirklich nützlich, wenn das Kind älter ist und der Kinderwagen als Buggy genutzt wird. Denn damit hat das Kind, dann freie Sicht auf alles was sich im Umfeld befindet.

Beim Transport von Babys bietet es sich an, dass das Kind die Eltern und die Eltern das Kind sehen können, denn so wird nicht erst dann bemerkt, dass das Kind wach ist, wenn das Baby weint, sondern direkt, wenn es unruhiger wird oder die Augen öffnet, was den Eltern einen klaren Vorteil verschafft.

Denn so kann schnell nach einem Platz zum Füttern gesucht werden, ohne dass Hektik aufkommt und schnell zum Schnuller gegriffen werden muss. Bei der Auswahl eines Retro Kinderwagens, sollte daher auch darauf geachtet werden, ob der Schwenkschieber verstellbar ist oder nicht bewegt werden kann, denn auch dies ist je nach Wunsch der Eltern immer ein wichtiger Gesichtspunkt, wenn es um die Auswahl eines Kinderwagens geht.

Übrigens gibt es beim Zubehör für Retro Kinderwagen auch Schoner für die Schwenkstange, welche genutzt werden können, um einen besseren und sichereren Halt zu haben.

Wie Nostalgie Kinderwagen in den Bus stellen & wie Kinderwagen sichern

Gerade im Alltag gibt es einige Dinge, die mit dem Kinderwagen gemeistert werden müssen, die zuvor vielleicht gar nicht bedacht wurden. Eine typische Szene dafür ist die Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln.

Da nostalgische Kinderwagen oft ein wenig größer und breiter als moderne Kinderwagen sind, ist es wichtig, dies einige Male zu üben, am besten zwischen der 27. Schwangerschaftswoche und der 33. Schwangerschaftswoche. Denn man darf sich nicht immer darauf verlassen, dass jemand einem beim Ein- und Ausstieg hilft.

Daher ist es wichtig, zu üben den Retro Kindergarten zu navigieren. Ebenso muss der Kinderwagen im Bus richtig gesichert werden. Sofern möglich, sollte immer die Nische im Mittelgang genutzt werden, denn dort kann der Kinderwagen sicher hineingestellt werden und zusätzlich sollte immer die Bremse angezogen werden.

Bei der Bremse handelt es sich bei einem nostalgischen Kinderwagen um eine Stange, die mit dem Fuß runtergedrückt wird und die Räder blockiert. So kann der Kinderwagen nicht rollen und die Fahrt im Bus, der U-Bahn oder dem Zug ist problemlos möglich.

Beachtet werden muss jedoch, dass die Größe der Kinderwagen gerade in Bahnhöfen die Nutzung eines Aufzuges notwendig macht. Denn alleine kann die Nutzung von Rolltreppen schwierig werden und sollte erst mit dem leeren Kinderwagen geübt werden.

Bei normalen Treppen werden in jedem Fall zwei Personen benötigt, damit der Kinderwagen sicher hoch getragen werden kann.

Wo Nostalgie Kinderwagen abstellen?

Wie alle anderen Kinderwagen auch, sollte der Retro Kinderwagen nicht vor der Haustür abgestellt werden. Zum einen könnte ein plötzlicher Regenschauer dafür sorgen, dass der Kinderwagen nass wird und damit nicht genutzt werden kann. Noch wichtiger ist jedoch, dass der Kinderwagen gestohlen werden könnte.

Denn ein Retro Kinderwagen ist nicht günstig in der Anschaffung, sodass Diebe auch mit gebrauchten Modellen noch einiges verdienen können. Daher sollte auch, wenn der Kinderwagen im Flur eines Mietshauses abgestellt wird, immer überlegt werden, ob dies wirklich sicher ist.

Besser ist es oft einen Platz in der Wohnung zu finden, an dem der Kinderwagen nicht im Weg steht. Wer den Kinderwagen im Keller abstellen will, der sollte sicher gehen, dass der Keller trocken und gut gelüftet ist. Denn andernfalls könnte sich Rost bilden oder der typische Kellergeruch auf den Stoff des Kinderwagens übergehen.

Letztlich sollte der Retro Kinderwagen nicht an einem Ort, der sehr sonnig ist, abgestellt werden. Denn dies kann dazu führen, dass die Farben des Kinderwagens durch die Sonne ausgebleicht werden.

Wie Nostalgie Kinderwagen versenden/verschicken & für Flugzeug verpacken

Neben den alltäglichen Herausforderungen, wie der Bewältigung von Treppen oder der Nutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln muss auch daran gedacht werden, wie der Retro Kinderwagen im Auto oder auf Reisen befördert werden kann.

Denn diese Kinderwagen lassen sich nicht komplett zusammen klappen. Der Korb, in dem das Baby liegt, muss vom Gestell entfernt werden. Im Anschluss kann das eigentliche Gestell zusammengeklappt werden. Es gibt jedoch auch Modelle, bei denen ein Zusammenklappen nicht möglich ist.

Diese eignen sich eher für Eltern, die den Kinderwagen nur für Spaziergänge in der Umgebung nutzen und ansonsten eher eine Babytrage verwenden oder einen MaxiCosi für Autofahrten nutzen wollen. Für Flugreisen kommt es ebenso auf das Modell an.

Zusammenfaltbare Modelle können in Folie verpackt, mit dem Korb separat aufgegeben werden. Kann der Retro Kinderwagen überhaupt nicht zusammengeklappt werden, so sollte vor der Buchung die Airline kontaktiert werden.

Viele Airlines nehmen den Kinderwagen als Sondergepäck kostenfrei mit, jedoch muss in solchen Fällen oft angemeldet werden, dass der Kinderwagen nicht zusammengeklappt werden kann. Wichtig ist dabei auch, zumindest den Korb mit ein wenig Folie vor Schmutz und Staub im Frachtraum zu schützen.

Ist der Karton, in dem der Kinderwagen geliefert wurde noch vorhanden, sollte immer dieser genutzt werden, um den Kinderwagen zu verpacken, denn dies ist besonders sicher und wird von fast allen Airlines ohne Beanstandungen mitgenommen.

Anders als bei faltbaren Buggys, ist die Mitnahme in die Kabine bei den Retro Kinderwagen nicht möglich. Wer einen eigenen Sitz für sein Baby gebucht hat, kann bei einigen Airlines Glück haben und kann den Korb des Kinderwagens mit in die Kabine nehmen, sodass nur das Gestell aufgegeben werden muss.

Wie Nostalgie Kinderwagen reinigen?

Sowohl das Gestell, als auch die Tragetasche, in der das Kind liegt müssen bei einem Retro Kinderwagen gepflegt werden. Bei dem Gestell reicht in der Regel die einfache Reinigung mit einem feuchten Lappen, wobei die Räder und Gelenke ab und an geölt werden sollten, damit der Kinderwagen nicht zu quietschen beginnt.

Der Korb sollte ebenfalls mit einem feuchten, jedoch nicht nassen Tuch gereinigt werden. Der Bezug ist waschbar und kann abgenommen werden. Sind die Räder einmal sehr schmutzig geworden, können diese mit dem Gartenschlauch gesäubert werden. Um das Gestell vor Rost zu schützen, sollte der Kinderwagen nicht in feuchten Räumen gelagert werden.

Wer sich für ein Gestell entscheidet, welches über ein Edelstahlgestell verfügt kann für dieses und die Speichen der Räder ebenfalls eine entsprechende Politur verwenden, sodass der Glanz des Materials erhalten bleibt.

Ebenso sollte bei starker Sonne ein Tuch über den Kinderwagen gelegt werden, sodass die Farben nicht in der Sonne ausbleichen können. Ein guter Ort, um den Kinderwagen abzustellen ist entweder der Hausflur oder direkt in der Wohnung. Der Keller bietet sich nur dann an, wenn dieser trocken und gut gelüftet ist, damit der Korb nicht den Kellergeruch annimmt.

Wie lange Retro Kinderwagen verwenden?

Eine der wichtigsten Fragen, wenn es darum geht, einen Kinderwagen zu kaufen ist die, wie lange der Kinderwagen genutzt werden kann. Bei den Retro Kinderwagen ist es dabei entscheidend, welches Modell gewählt wird. Es gibt Modelle, die sich nicht zum Buggy umfunktionieren lassen.

In diesen kann das Baby nur liegen, sodass die Nutzungsdauer begrenzt ist. Denn wer bereits ein Kind hat, der weiß, dass die Kleinen, sobald sie sitzen können auch möglichst viel von der Welt sehen wollen und nicht mehr lange liegen bleiben, wenn sie nicht gerade müde sind oder ein Spielzeug haben, dass im Liegen genutzt wird.

Daher kommt es bei der Frage, wie lange ein Retro Kinderwagen genutzt werden kann immer darauf an, welches Modell gewählt wird.

Ein Kinderwagen, der nicht zum Buggy umfunktioniert werden kann, sollte nach etwa einem Jahr gegen einen Buggy ausgetauscht werden, denn ein sitzendes, sehr aktives Kind, in einem Kinderwagen, der dafür gemacht ist, dass das Kind darin liegt zu transportieren, kann zu einem Risiko werden.

Soll der Retro Kinderwagen genutzt werden, bis das Kind sicher an der Hand läuft und somit kein Kinderwagen mehr benötigt wird, der sollte gleich nach einem Retro Kinderwagen suchen, der später zu einem Buggy umgebaut werden kann.

Dabei verlieren die Kinderwagen nichts von ihrem Retro Charme, sodass keine Abstriche gemacht werden müssen, wenn ein multifunktionales Modell gewählt wird. Ein solcher Retro Kinderwagen kann dann genutzt werden bis das Kindergartenalter erreicht ist und der Kinderwagen nicht mehr benötigt wird.

Warum Tuch über Retro Kinderwagen legen?

Oft sieht man, dass ein Tuch über den Kinderwagen gelegt wird. Viele vermuten, dass die Eltern die Kinder damit vor neugierigen Blicken schützen möchten, dabei hat dies ganz andere Gründe.

Denn das Tuch ist zum einen ein Schutz davor, dass Mücken, Wespen oder andere Insekten auf dem Kind landen können, ebenso sorgt das Tuch auch dafür den Kinderwagen vor Staub und anderem Schmutz zu schützen.

Im Sommer wird das Tuch jedoch auch genutzt, damit die Farben des Stoffes nicht durch die Sonne ausbleichen. Hier ist jedoch Vorsicht geboten.

Denn inzwischen ist klar, dass dies dazu führen kann, dass sich der Kinderwagen stark erhitzt, sodass eine Gefahr für das Baby besteht.

Deswegen empfehlen die meisten Experten inzwischen ein spezielles Moskitonetz für Kinderwagen zu nutzen, sodass die Kinder gut geschützt sind, jedoch keine Überhitzung durch ein Tuch entstehen kann.

Im Herbst, Winter und Frühling, wenn die Temperaturen nicht hoch sind, ist das Tuch für die Retro Kinderwagen jedoch auch weiterhin zu empfehlen.

Was Kind im Retro Kinderwagen anziehen?

Wie bei allen anderen Kinderwagen ist es wichtig, dass das Kind richtig angezogen wird, im Sommer, wenn die Temperaturen sehr hoch sind, sollte keine Decke genutzt werden.

Hier reicht es das Kind in einem Strampler in den Kinderwagen zu legen, während im Winter natürlich warme Kleidung gewählt werden muss. Dabei muss man sich nicht zwangsläufig für Retro Kleidung entscheiden.

Es gibt jedoch viele Eltern, die sich besonders für eine bestimmte Epoche oder ein bestimmtes Jahrzehnt interessieren und daher den Retro Kinderwagen ausgewählt haben.

In diesem Fall gibt es online immer die Möglichkeit passende Babykleidung zu finden, die genau zum Look des Retro Kinderwagens passt. Doch ansonsten sind die Eltern, wenn es darum geht einen Retro Kinderwagen zu nutzen in der Auswahl der Kleidung für das Kind vollkommen frei und müssen nichts beachten.

Wie Retro Kinderwagen im Winter ausstatten

Damit der Retro Kinderwagen auch im Winter genutzt werden kann, gibt es einige Dinge, die bei der Ausstattung beachtet werden müssen. Sehr wichtig ist zunächst der Regenschutz für den Kinderwagen.

Dafür gibt es spezielle Plastikhüllen, die über den Korb gezogen werden, sodass Korb und Baby vor dem Wetter geschützt werden.

Ebenso sollte ein Fußsack für das Baby nicht fehlen. Für die Retro Kinderwagen gibt es diese meist passend zum Retro Look mit einem Lammfellfutter oder für Menschen, die Pelz ablehnen, mit einem Imitat, welches jedoch genauso warm und weich ist.

Des Weiteren sollte eine warme Decke nicht fehlen oder passend zum Retro Look ein weißes Kissen, welches als Decke für das Baby genutzt wird.

Letztlich können die Eltern den Retro Look des Kinderwagens im Winter abrunden, in dem ein Kinderwagenmuff genutzt wird.

Dabei handelt es sich um einen Bezug für die Schiebestange, welche zwei Fächer für die Hände hat. Damit müssen die Eltern keine Handschuhe nutzen und können das Retro Thema des Kinderwagens im Winter voll und ganz ausleben.

Wichtig ist auch, dass im Winter auf die richtige Pflege geachtet wird, denn gerade, wenn Luftreifen genutzt werden, sollte diese regelmäßig gereinigt werden, damit Rollsplitt oder grobes Salz, welches zum Streuen genutzt wird, keine Schäden an den Reifen verursacht.

Was kosten Nostalgie Kinderwagen & warum sind sie so teuer?

Wer einen Retro Kinderwagen kaufen will, sollte damit rechnen, dass die sich die Kosten im hohen 3 stelligen, sehr häufiger jedoch im vier-stelligen Bereich bewegen werden.

Sehr hochwertige Modelle können da schon mal bis zu 2000 Euro oder mehr kosten. Ein Grund dafür, dass diese Kinderwagen so kostspielig sind, ist der, dass Retro Kinderwagen in der Herstellung sehr kostspielig sind. Beispiele dafür sind der Friedrich Hugo Natureline Uni oder der Kinderwagen von Bergsteiger Venedig Nostalgie Kinderwagen.

Ebenso handelt es sich hierbei um Sondermodelle, sodass auch dies einen Einfluss auf den Preis hat. Des Weiteren sind Retro Kinderwagen oft aus vielen handgemachten Teilen gefertigt, sodass der Aufbau höhere Kosten verursacht.

Zusätzlich sind auch moderne Kinderwagen in der Regel sehr kostspielig und da es meistens bekannte Marken wie Bergsteiger, Clamaro oder True Love sind, die diese Art von Kinderwagen herstellen, ist es auch der Name, für den hier mehr bezahlt wird.

Ist der Retro Kinderwagen, den man vielleicht in einem Babyladen gesehen hat nicht im eigenen Budget, so gibt es jedoch noch andere Wege einen solchen etwas günstiger zu kaufen.

Hier ist vor allem das Internet ein guter Startpunkt. Denn über Vergleichsmodelle kann schnell und einfach nach einem Retro Kinderwagen im eigenen Budget gesucht werden. Sind auch die günstigeren Retro Kinderwagen, die über die verschiedenen Vergleichsportale gefunden werden können zu teuer, so sollten auch gebrachte Retro Kinderwagen nicht außer Acht gelassen werden.

Denn diese können oft zum halben Preis, des ursprünglichen Kaufpreises gefunden werden. So kann der Traum vom Retro Kinderwagen auch dann wahr werden, wenn das eigene Budget für den Kinderwagen einen Neukauf nicht zulässt.

Wo Nostalgie Kinderwagen online neu oder gebraucht kaufen?

Natürlich kann der erste Weg zu den bekannten großen Babymärkten mit Internetauftritt führen. Denn diese werden in der Regel auch einige Retro Kinderwagen im Programm haben. Eine deutlich größere Auswahl gibt es jedoch, wenn nach Einkaufsplattformen wie Amazon genutzt werden, um einen Retro Kinderwagen zu kaufen.

Denn dort werden nicht nur von Amazon selbst verschiedene Modelle angeboten. Es gibt auch viele weitere Händler, die auf diesem Portal ihre Produkte anbieten. Dies macht die Auswahl besonders groß, sodass es sich immer lohnt dort mit der Suche zu beginnen.

Wer gezielt nach einem gebrauchten Retro Kinderwagen sucht, der sollte eher ein Portal wie Ebay auswählen, um die Suche zu starten, denn gerade in den Auktionen kann so oft ein sehr gutes Angebot gefunden werden. Denn auch wenn es einen Baby Bazar in der eigenen Stadt gibt, wird die Auswahl doch nirgendwo so groß sein, wie es bei den Retro Kinderwagen im Internet der Fall ist.

Am Ende liegt die Entscheidung, welcher Kinderwagen gekauft wird natürlich immer bei den Eltern. Jedoch sollte bei der Auswahl immer einige wichtige Punkte mit in Betracht gezogen werden.

Denn hat die Familienplanung gerade erst begonnen, so kann es sein, dass der Kinderwagen für mehr als nur ein Kind genutzt wird. Liegt zwischen dem ersten und zweiten Kind ein wenig Zeit, so kann es sich lohnen, wenn ein Retro Kinderwagen gewählt wird. Diese kommen nicht auf der Mode und sind in der Regel geschlechtsneutral.

Dies sorgt dafür, dass auch der kleine Bruder den Kinderwagen der großen Schwester nutzen kann, ohne dass alle Leute denken, dass es sich bei dem Baby auch um ein Mädchen handelt

. Zusätzlich ist so der moderne Kinderwagen vom ersten Kind nicht inzwischen schon aus der Mode gekommen, sondern als Retro Kinderwagen immer noch ein Trend, der sich dauerhaft halten wird und so auch noch für das dritte oder vierte Kind zu einem sicheren Beförderungsmittel für das Kind wird.

Retro Kinderwagen
5 (100%) 2 votes

Letzte Aktualisierung am 20.10.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API