Vor und Nachteile eines Schnullers

//Vor und Nachteile eines Schnullers

Schnuller Pro und ContraDie Entscheidung, ob Sie Ihrem Baby einen Schnuller geben oder nicht, liegt bei Ihnen. Überlegen Sie sich, wie Sie Ihrem Baby einen Schnuller geben und wie Sie ihm helfen können, die Gewohnheit zu brechen.

Sind Schnuller gut für ein Baby?

Die meisten Babys haben einen starken Saugreflex. Manche Babys lutschen sogar an ihren Daumen oder Fingern, bevor sie geboren werden. Über die Ernährung hinaus wirkt das Saugen oft beruhigend. Deshalb werden Schnuller von vielen Eltern als Must-Haves eingestuft, ganz oben mit Windeltüchern.

Sind Schnuller wirklich in Ordnung für Ihr Baby? Verstehen Sie die Vorteile und Risiken des Schnullergebrauchs, wichtige Sicherheitstipps und Schritte, die Ihnen helfen, Ihr Baby vom Schnuller zu entwöhnen.

Die Vorteile eines Schnullers:

  • Für manche Babys sind Schnuller der Schlüssel zur Zufriedenheit zwischen den Fütterungen.
  • Ein Schnuller könnte ein quengeliges Baby beruhigen. Manche Babys sind am glücklichsten, wenn sie an etwas saugen.
  • Ein Schnuller bietet vorübergehende Ablenkung. Ein Schnuller kann während und nach Spritzen beim Arzt, Bluttests oder anderen Eingriffen nützlich sein.
  • Ein Schnuller könnte Deinem Baby beim Einschlafen helfen. Wenn Ihr Baby Schwierigkeiten hat, sich alleine in den Schlaf zu bringen, kann ein Schnuller helfen. Der Gebrauch des Schnullers scheint keinen Einfluss auf die Schlafdauer des Babys oder das nächtliche Erwachen zu haben.
  • Ein Schnuller kann die Beschwerden während des Fluges lindern. Babys können nicht absichtlich ihre Ohren durch Schlucken oder Gähnen „zuhalten“, um Ohrenschmerzen zu lindern, die durch Luftdruckschwankungen verursacht werden. Es könnte helfen, an einem Schnuller zu lutschen.
  • Ein Schnuller kann helfen, das Risiko eines plötzlichen Kindstodes zu verringern. Das Saugen an einem Schnuller während des Mittagsschlafs und der Schlafenszeit kann das Risiko von verringern. Wenn Du stillst warte, bis Dein Baby 3 bis 4 Wochen alt ist und sich in eine effektive Stillroutine gebildet hat.
  • Schnuller sind Einwegartikel. Wenn es an der Zeit ist, mit Schnullern aufzuhören, werfen Sie sie weg. Wenn Ihr Kind lieber an seinem Daumen oder seinen Fingern lutscht, kann es schwieriger sein, die Gewohnheit wieder abzugewöhnen.

Die Nachteile beim Gebrauch eines Schnullers:

  • Ein frühzeitiger Gebrauch des Schnullers kann das Stillen stören. Das Saugen an einer Brust unterscheidet sich vom Saugen an einem Schnuller oder einer Flasche, und einige Babys reagieren empfindlich auf diese Unterschiede. 
  • Ihr Baby könnte vom Schnuller abhängig werden. Wenn Ihr Baby einen Schnuller zum Schlafen benutzt, kann es sein, dass Sie häufige Mitternachtsschreie bekommen, wenn der Schnuller aus dem Mund Ihres Babys fällt.
  • Der Gebrauch von Schnullern kann das Risiko von Mittelohrentzündungen erhöhen. Allerdings sind die Raten von Mittelohrentzündungen in der Regel von Geburt bis zum Alter von 6 Monaten am niedrigsten – wenn das Risiko von Kindstot am höchsten ist und Ihr Baby am meisten an einem Schnuller interessiert sein könnte.
  • Längerer Gebrauch des Schnullers kann zu Zahnproblemen führen. Normaler Schnullergebrauch in den ersten Lebensjahren verursacht keine langfristigen Zahnprobleme. Allerdings kann ein längerer Gebrauch des Schnullers dazu führen, dass die Zähne eines Kindes falsch ausgerichtet sind oder nicht richtig eingesetzt werden.
Vor und Nachteile eines Schnullers
5 (100%) 1 vote
2018-03-04T15:30:46+00:00 März 4th, 2018|Ratgeber|