Babytrage Test und Vergleich

/Babytrage Test und Vergleich
Babytrage Test und Vergleich 2018-02-04T07:16:21+00:00

Babytrage Vergleich

Im Handel werden unterschiedlichste Babytragen angeboten. Teilweise sind diese sogar in einem besonderen Design gestaltet. Dennoch sollte hierbei nicht die Optik, sondern die Funktionalität, im Vordergrund stehen. Der Babytragen Überblick 2018 kann frisch gebackenen Eltern helfen, sich für ein bestimmtes Modell zu entscheiden, was bei der Fülle an angebotenen Produkten nicht so einfach ist. Wenn Du auf Reisen gehst solltest Du darüber  nachdenken, eine Babytrage mitzunehmen, diese wird dir vieles erleichtern. Du wirst es nicht bereuen. Es gibt viele tolle Babytragen auf dem Markt und wir geben dir einen Überblick über die beliebtesten Babytragen 2018.

Marsupi Baby und Kindertrage

Marsupi Baby und Kindertrage ist eine kompakte Hüft- und Bauchtrage, die im Babytrage Vergleich von jungen Müttern bestens bewertet wird. Es gibt sie in den drei Größen S/M, L oder XL, die Breeze Babytrage aus Leinen-Baumwoll-Gemisch überzeugt durch ihre genial einfache Handhabung. Dabei ist sie mit 200 g besonders leicht und kompakt sowie luftig und kühl durch den verwendeten Stoff. Mütter wählen unter sechs schönen Farben, sämtliche Stoffe bestehen aus Bio-Baumwolle. Das Anlegen klappt mit einem Handgriff durch das einzigartige Klettsystem, anschließend bietet die Marsupe Baby und Kindertrage einen perfekten Halt für das Kind und eine optimale Gewichtsverteilung. Der breite Steg sorgt für einen orthopädisch korrekten Sitz. Ein “Bändiger“ für die Regulierung der Stegbreite ist inklusive. Empfohlen wird diese Babytrage für Neugeborene bis rund 15 kg, womit sie sich ideal bis zum neunten Lebensmonat eignet. Gerade im Sommer werden Mütter das leicht-luftige System mit seinem stabilen, simplen Klettsystem sehr zu schätzen wissen, das Knoten und Schnallen funktioniert. Auch das Packmaß ist sehr klein. Die Marsupi Baby und Kindertrage ist als Hüft- und Bauchtrage gleichermaßen geeignet. Sie ist waschmaschinenfest bei 30° und in der Schonstufe trocknergeeignet. Eine integrierte Stütze gewährt dem Kopf des Babys einen Rundum-Schutz.

Die manduca First Babytrage

im Sand Design ist das Original aus Biobaumwolle und Hanf, was ihr im Babytrage Vergleich eine herausragende Position einräumt. Der verwendete Stoff ist sehr atmungsaktiv, darüber hinaus verfügt die manduca First Babytrage über eine patentierte Rückenverlängerung. Auf diese Weise wächst sie mit dem Kind zwischen einem Gewicht ab 3,5 kg bis zu rund 20 kg mit. Für Neugeborene ist ein Sitzverkleinerer integriert. Mütter tragen ihr Baby mit der manduca First Babytrage in der Anhock-Spreiz-Stellung, die als absolut anatomisch korrekte M-Position bezeichnet wird. Dabei erlaubt diese Babytrage für die Mutter drei verschiedene Tragepositionen als Bauch-, Rücken- oder Hüfttrage. Die manduca First Babytrage mit integrierter Kopfstütze besteht innen aus 100 % Bio-Baumwolle und außen aus 55 % Hanf und 45 % Bio-Baumwolle. Mütter benötigen nun bis zum Kindergartenalter kein weiteres Zubehör mehr. Die Gurtlängen passen sich großzügig mit ihren vielen Einstellungen an kleine und große Eltern an, deren Rücken deutlich geschont wird. Verstauen lässt sich diese nur 680 g schwere Babytrage in jedem Rucksack, sie kann bei 30 °C gewaschen werden. Hebammen und Trageberaterinnen empfehlen sie, auch für das Kangatraining ist die ergonomische Komforttrage bestens geeignet. Ihre hilfreichen Features stehen für eine perfekte Art, das Baby zu tragen.

AMAZONAS Babytrage Mei-Tai Tree

eignet sich ab der Geburt bis zum 3. Lebensjahr oder bis zum Gewicht von 15 kg des Babys. Wir haben sie in den Babytrage Vergleich aufgenommen, weil sie für den Alltag sehr praktisch und zudem chic designt wurde: Mütter entscheiden zwischen grünen Streifen oder einfarbigem Grün, die Mei Tai Tree ist beidseitig tragbar. Das Obermaterial ist zu 100 % schadstofffreie Baumwolle, die Wattierung besteht aus 100 % Polyester. Der Hersteller hat sie nach dem Öko-Tex Standard 100 zertifizieren lassen, Schadstoffe sind garantiert nicht enthalten. Die ergonomische Babytrage ist sehr einfach anzulegen, ein Doppelknoten genügt. Eine bebilderte Bindeanleitung gehört zum Lieferumfang. Auch der rund gearbeitete Tragebeutel trägt nicht nur zum Komfort für das Baby, sondern auch zum einfachen Handling bei. Das Baby sitzt in dieser Trage orthopädisch korrekt in der Anhock-Spreiz-Haltung, durch die optimale Hüftentwicklung ist die Babytrage Mei Tai schon für Neugeborene geeignet. Diese profitieren von der speziell angepassten Kopfstütze, die Mutter wiederum von dem hohen Tragekomfort mit angenehm gepolsterten Schultergurten, die sich individuell verstellen lassen. Die Mei Tai ist eine sehr schöne Alternative zum Tragetuch. Mütter sind begeistert: Diese Babytrage eignet sich perfekt für den Hochsommer, sie lässt sich nach dem Gebrauch im Wäschenetz waschen.

Die LILLEbaby 4-in-1

von ESSENTIALS verdient eine Aufnahme in den Babytrage Vergleich, weil sie in acht verschiedenen Farben erhältlich ist und für die Mama einen unglaublichen Tragekomfort bietet. Das Babygewicht wird gleichmäßig zwischen den Schultern und der Hüfte verteilt, während das Baby ergonomisch korrekt in der M-Position sitzt, was seiner körperlichen Entwicklung sehr förderlich ist. Mit einem separat erhältlichen Einsatz sind verschiedenste Tragepositionen möglich. Die Babytrage eignet sich für Kinder zwischen rund drei bis 30 Kg, für Neugeborene gibt es den Babyeinsatz. Sie kann in der Maschine gewaschen werden und verfügt über eine atmungsaktive Mesh-Kapuze, eine große Stautasche und eine großzügige Polsterung, auch ist eine duale Anpassung mit 3-fach verstellbaren Riemen möglich. Die weiche und langlebige Baumwolle (100 % Anteil) wiegt das Baby in Wohlbefinden. Durch das spezielle Design lässt sich das Tragesystem sehr einfach anwenden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gigantisch gut, auch finden Mütter die LILLEbaby 4-in-1 Babytrage unglaublich süß. Sie entlastet deutlich, wenn das Tragen des Babys ohne Unterstützung allmählich Rückenschmerzen verursachen könnte. Dem beugt diese Babytrage durch ihre sagenhaft ergonomische Gestaltung wirkungsvoll vor. Jede der möglichen Tragepositionen erweist sich im Alltag als sehr hilfreich und bequem für Mutter und Kind zugleich.

Ergobaby EBBC360ALTBL Babytrage

In unserem Babytrage Vergleich erhält diese 4Position 360 Azure Babytrage sehr gute Noten. Sie ist in acht Farben mit strukturiertem Schalensitz erhältlich und verfügt über einen besonders breiten Taillengurt, der per Klettverschluss geöffnet und verschlossen wird. Ein verstellbares Rückenpanel, die Kopfstütze für das Baby und gepolsterte Schultergurte sind weitere angenehme Features. Ihren Namen “Four Position 360” hat die Babytrage, weil sie vier ergonomische Tragepositionen ermöglicht, auch nach vorn kann das Baby schauen und dabei neugierig die Welt entdecken. Hinzu kommen die möglichen Bauch-, Hüft- und Rückentrageweisen. Der breite Taillengurt ist eine Innovation, zusammen mit der Polsterung der Schultergurte gewährt er einen besonders hohen Komfort, weil sich das Gewicht des Babys sehr gleichmäßig verteilt. Durch den einzigartigen Schalensitz befindet sich das Baby in jeder der vier Tragepositionen in einer ergonomischen Anhock-Spreiz-Haltung. Bei leicht runder Wirbelsäule sind dabei die Beine gut angehockt. Mit Knöpfen lässt sich die Weite des Schalensitzes anpassen, sodass die Ergobaby EBBC360ALTBL Babytrage “mitwächst”. Den verstellbaren Taillengurt kann die Mama wahlweise etwas höher oder tiefer tragen. Die Kopfstütze bietet dem Baby neben ihrer ergonomischen Funktion auch Sonnenschutz an heißen Tagen mit einem SPF von 50+. Für Babys bis zum 5. Lebensmonat empfiehlt der Hersteller die Bauchtrageweise.

Babytrage Test und Vergleich
5 (100%) 1 vote

Letzte Aktualisierung am 9.02.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API