Wickelkommode2018-09-13T09:32:43+00:00

Polini Kids Baby-Wickelkommode Simple

In unserem Wickelkommode Vergleich erhält die Polini Kids Wickelkommode Simple in Weiß-Elfenbein sehr gute Noten. Sie bringt vier geräumige Schubladen mit, die auf Führungsrollen sehr leicht zu bewegen sind, hinzu kommen die aufklappbare Wickelfläche und der abnehmbare Wickelaufsatz. Letzterer sorgt dafür, dass keine Spuren auf dem Wickeltisch verbleiben.

Die Kommode hat die Maße (LxBxH) 80,4 x 48 x 91,7 cm, die Wickelfläche ist (TxB) 74 x 77 cm groß. Die Farbgestaltung überzeugt rundum, vor allem aber sind Eltern von der hervorragenden Qualität und dem insgesamt eleganten und ansprechenden Design sehr begeistert. Dieser klassische Wickeltisch macht die tägliche Babypflege sehr einfach.

Was Mama braucht, findet sich in den Schubladen, auch die Ablagen bieten sehr viel Platz. Durch die gute Einteilung bleiben die Hände frei für das Kind. Der Hersteller hat vor allem an ausreichenden Stauraum in den großen Schubladen gedacht, die sich durch ihre Führungsschienen kinderleicht ein- und ausziehen lassen.

Durch ihr dezentes Design und das klassische Erscheinungsbild passt die Wickelkommode zu jedem Wohnstil und in jeden Raum. Für das Baby spart der klappbare Wickelaufsatz zunächst einmal viel Platz, später kann er als Kommode genutzt werden. Damit wächst die Wickelkommode mit. Durch hohe Seitenteile bleibt die Sicherheit gewährleistet.

 

Amazon

 Wickelkommode Felix

Der Wickeltisch Felix wird in weißem oder akaziengrau-sandtonfarbenem Design angeboten und überzeugt im Wickelkommode Vergleich durch den abnehmbaren Aufsatz, der zu viel Stauraum führt und die Babypflege sehr erleichtert. Der Wickeltisch hat folgende Maße:

  • B/H/T: 108 x 97 x 53/72 cm
  • Wickelfläche: 80 x 70 cm
  • Wickelhöhe: 93 cm
  • Bodenfreiheit: 8,5 cm
  • Gewicht: 59 kg

Da der Aufsatz der Wickelkommode abnehmbar ist, bleiben auf dem Wickeltisch keine Spuren. Eltern entscheiden sich beim Kauf zwischen dem eher neutralen, schlicht-eleganten Weiß oder der Trendfarbe Akaziengrau-Sandton, die in den letzten Jahren Einzug in viele Kinderzimmer gehalten hat und einen neuen Trend beim Ambiente des Babyzimmers schafft.

Die Wickelkommoden der Serie Felix von Mixibaby verfügen neben dem Wickelaufsatz über komplett sichere hohe Seiten und drei Einschübe, die mit Aluleisten verziert wurden. Es steht ausreichend Platz für das gesamte Zubehör beim Wickeln zur Verfügung, darunter Windeln und Pflegemittel. Für den Aufbau dieser sehr schönen und praktischen Wickelkommode bedarf es nur wenig handwerklichen Geschicks. Überzeugend erschien und im Test das sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis, das junge Eltern zufriedenstellen dürfte.

 

Amazon

XXL-ExtraRund + Trennfach! Wickelaufsatz

Den XXL-ExtraRund + Trennfach! Wickelaufsatz haben wir in den Wickelkommode Vergleich aufgenommen, weil er eine sinnvolle Ergänzung für alle IKEA Hemnes Kommoden in der Größe 1,08 m darstellt. Das neue Produkt verfügt über zusätzlich abgerundete Seitenteile und überzeugt mit der XXL-Größe und den hautfreundlichen Materialien für das Baby.

Er verfügt über ein gesondertes Trennfach und sehr glatte, sichere Oberflächen. Das Teil wird von Hand angefertigt und kann für die IKEA Hemnes Kommoden der Tiefe 50 bis 51 cm verwendet werden.

Die zusätzlich abgerundeten Seitenteile vergrößern deutlich die Sicherheit für das Baby, mit der XXL Größe + Trennfach existiert nun noch mehr Platz für das Wickeln und das Abstellen jeglicher Produkte, die für die Babypflege nötig sind. Mama kann diese direkt neben der Wickeltisch Auflage bereitlegen. Sehr wichtig ist der Hinweis, dass im Lieferumfang das zusätzliche Trennbrett enthalten ist. Allerdings sind die Löcher noch nicht vorgebohrt.

Das ist kein Versäumnis, sondern Absicht: Eltern haben damit die freie Wahl, wie sie hinsichtlich der Höhe und Breite das Trennbrett individuell anbringen. Die Wickelaufsätze lassen sich ohne Probleme durch eine leichte Montage auf die Wickelkommode aufsetzen, diese wird dabei keinesfalls beschädigt. Nach dem Abnehmen des Aufsatzes können Eltern die Kommode wie gewohnt nutzen. Der Spalt von 20 cm hinter der Kommode ist ein idealer Stauraum.

 

Amazon

LCP KIDS Baby Wickelkommode SNOW

Die weiße LCP KIDS Baby Wickelkommode SNOW überzeugte uns im Wickelkommode Vergleich mit ihren drei wirklich großen Schubladen sowie dem abnehmbaren Wickelaufsatz, vor allem aber mit dem in die Schubladenfront eingravierten wunderschönen Bärenmotiv. Das Design SNOW hat unter jungen Eltern sehr viele Fans, der Hersteller bietet darin auch Babybetten, Bettwäsche Sets und die Wickelauflage an.

Die Wickelkommode hat die Maße (H/B/T) 87 x 83 x 46 cm, das Modul der Wickelauflage ist 52 cm breit und 70 cm tief. Die schneeweiße Baby Wickelkommode ist eine wirklich süße Erstausstattung für das Kinderzimmer. Sie besteht aus zertifizierten Materialien speziell für Babys und riecht auch direkt bei der Anlieferung nach nichts, was für die garantierte Schadstofffreiheit spricht.

Der einfache Aufbau ist in sehr wenig Zeit zu schaffen und funktioniert einwandfrei. Diese Wickelkommode empfehlen wir Eltern, die gerade nicht nach einer XXL Größe suchen, weil dafür der Platz im Kinderzimmer nicht ganz reicht. Sie werden dennoch von der LCP KIDS Baby Wickelkommode SNOW begeistert sein, weil sie ein kleines Raumwunder darstellt und nach unserer Meinung immer noch genügend Platz für all die nötigen Utensilien beim Wickeln bietet.

 

Amazon

Schardt Eco Stripe Wickelkommode

Die Schardt Eco Stripe Wickelkommode können wir in unserem Wickelkommode Vergleich empfehlen, weil sie geschickt konzipiert wurde, durch ihren Preis überzeugt und sich leicht montieren lässt.

Sie bringt einen Wickelaufsatz mit, das weiße Dekor besteht aus MDF (mitteldichte Holzfaserplatte) mit einer Streifenfräsung. Die Schardt Eco Stripe Wickelkommode bietet Platz für das Zubehör zum Wickeln in einem offenen Fach und drei Schüben mit Selbsteinzug und Fräsung sowie in einem Seitenregal. Die Gesamtkonstruktion steht also für einen gewissen Komfort, der beim Wickeln des Babys auch aus Sicherheitsgründen wichtig ist. Hier sind die Maße dieser Wickelkommode:

 

Amazon

Wo Wickeltisch aufstellen?

Direkt nach der Frage, in welchem Raum der Wickeltisch am besten aufgehoben ist, musst Du Dich schon entscheiden, an welcher Stelle des Raumes der Wickeltisch für Deinen Nachwuchs am besten aufgehoben ist. In einem Zimmer mit Dachschrägen solltest Du Bereiche bevorzugen, in denen Du während des Wickelns gerade stehen kannst. Bei Wechseln von bis zu einem Dutzend Windeln bei Neugeborenen wird Dein Rücken Dir diese Entscheidung schnell danken. Ein weiterer Faktor ist die Temperatur während des Windelwechsels.

Außenwände können im Winter sehr kalt werden. Da Dein Baby mit dem Köpfchen zur Wand liegt, kann unbemerkt die Körpertemperatur sinken, wenn das Wechseln der Windel etwas länger dauert. Wenn Du lieber auf einen Heizstrahler oder eine Wärmelampe verzichten möchtest, sollte sich ein Heizkörper in der Nähe des Wickeltisches befinden, damit Dein Sohn oder Deine Tochter während des Wickelns nicht frieren müssen. Ein weiterer wichtiger Faktor ist das Licht während des Windelwechsels.

Um zu sehen, ob der Po wirklich sauber ist oder Windelausschläge zu erkennen, sollte eine Lampe in der Nähe sein. Diese solltest Du jedoch nicht direkt auf den Wickeltisch richten. Da Babys während des Wickelns nach oben schauen, sehen diese nicht die gesamte Zeit über in die Lichtquelle. Wenn Dich die Gerüche während des Wechsels der Windeln stören, solltest Du den Wickeltisch in der Nähe des Fensters platzieren. Durch das Öffnen verfliegen die Gerüche schneller und Du empfindest das Wickeln Deines Kindes als weniger große Überwindung.

Welche Wickeltisch höhe braucht man?

Die optimale Höhe des Wickeltisches hängt von Deiner eigenen Körpergröße ab. Als Faustregel gilt, dass Personen mit einer Körpergröße bis 1,70 m Wickeltische mit einer Höhe bis zu 90 cm bevorzugen sollten. Bei Eltern mit einer Körpergröße über 1,70 m werden Wickeltische ab einer Höhe von 90 cm empfohlen. Besteht zwischen Dir und Deinem Partner oder Deiner Partnerin ein sehr großer Größenunterschied, hast Du die Möglichkeit einen in der Höhe verstellbaren Wickeltisch zu kaufen. Ist die Windel voll und das Kind macht diesen Umstand bereits lautstark bemerkbar, kann es sich jedoch zu einer Probe für die Nerven erweisen den Wickeltisch zuerst auf die richtige Höhe einzustellen.

Da die Kinder von einem Elternteil öfter als dem anderen gewickelt werden, ist es ratsam dessen Körpergröße als Ausgangspunkt für die Auswahl des Wickeltisches zu verwenden. In den letzten Jahren haben sich die Hersteller auch einiges einfallen lassen, um behinderten Eltern das Wickeln zu erleichtern. Selbst mit einem Rollstuhl ist es jetzt um einiges leichter einen Wickeltisch zu finden, der allen Utensilien Platz bietet und es auch dem Rollstuhl erlaubt unter der Wickelfläche über ausreichend Stellfläche zu verfügen.

Welche Wärmelampe für Wickeltisch?

Neugeborene müssen eine Vielzahl von Körperfunktionen erst trainieren. Hierzu gehört auch die Kontrolle über die Körpertemperatur. Babys kühlen daher schneller aus als Erwachsene. Für den Wickeltisch empfiehlt es sich daher spätestens ab dem Herbst über eine Wärmelampe zu verfügen. Mit dieser darf das Wickeln auch gerne etwas länger dauern.

Unterschieden werden Wärmelampen in Lampen für die Wandmontage und Lampen mit Standfuß. Wandlampen müssen mit Schrauben fixiert werden. Hier lohnt es sich zuvor im Mietvertrag nachzusehen oder dem Vermieter zu kontaktieren, um Abzüge von der Kaution beim Auszug zu vermeiden. Wärmelampen mit Standfuß können flexibel um den Wickeltisch platziert werden. Kommt Dein Baby in das Krabbelalter ist jedoch besondere Vorsicht gefragt, damit dieses die Lampe nicht umstößt.

Verwendet werden entweder Lampen, welche den gesamten Wickeltisch aufwärmen oder im Fall einer Infrarotlampe nur die Objekte aus welche diese treffen. Einige Babys vertragen diese Wärme besser als andere. Bemerkst Du das Dein Baby unter einer Infrarotlampe unter Kreislaufproblemen leidet oder häufiger weint, solltest Du auf eine andere Wärmequelle zurückgreifen.

Welche Höhe des Heizstrahler für Wickeltisch?

Damit der Heizstrahler die Wärme optimal verteilt, sollte sich dieser mindestens 100 cm über dem Wickeltisch befinden. Das betrifft sowohl die Lampen zur Wandmontage als auch die Modelle mit Standfuß. Weiterhin sollte zur Zimmerdecke ein weiterer Abstand von mindestens 40 cm eingehalten werden, damit die erwärmte Luft gut zirkulieren kann.

Damit Dir der Heizstrahler in jeder Jahreszeit gute Dienste leistet, ist es empfehlenswert Modelle mit mehrere Heizstufen zu bevorzugen. Diese bringen weder Dich noch Deinen Nachwuchs während des Wickelns ins Schwitzen. Die Bedienung der Temperaturstufen sollte mit einer Hand möglich sein, damit Du Dein Baby auf dem Wickeltisch zu jeder Zeit fest im Griff hast.

Einige Wärmelampen verfügen zudem über eine automatische Abschaltung. Nach ca. 10 Minuten stellt sich die Lampe automatisch aus, um Dich vor hohen Energiekosten zu schützen, solltest Du etwa bei akutem Schlafmangel vergessen den Heizstrahler selbst auszuschalten.

Welche Unterlage für Wickeltisch?

Als Unterlagen für den Wickeltisch gilt es zwischen zwei unterschiedlichen Gegenständen zu unterscheiden. Unerlässlich für jeden Wickeltisch ist die passende Wickelauflage.

Diese sollte mit den Maßen des Wickeltisches identisch sein, damit Dein Baby nicht abrutschen kann. Die Wickelauflage besteht aus Textilien mit einer weichen Füllung, damit Dein Baby während des Wickelns bequem liegen kann. Dennoch sind die meisten Wickelauflagen so flexibel gestaltet, dass diese problemlos auch in Waschmaschinen mit einem kleineren Fassungsvermögen gereinigt werden können. Zu den zweiten Unterlagen für den Wickeltisch gehören wasserdichte Pads.

Diese werden auf die Wickelauflage gelegt und verhindern das diese verschmutzt werden. Werden die Pads beim Wickeln schmutzig können diese ebenso wie die benutzten Windeln in einem Mülleimer oder speziellen Windeleimer entsorgt werden. Wenn Du Deine Haushaltskasse schonen möchtest, kannst Du neben den Angeboten aus dem Supermarkt auch Krankenhausunterlagen verwenden. Dieser werden zum Beispiel online in Großpackungen angeboten, die auch bei Neugeborene für einige Wochen ausreichen. Der günstige Preis ist ein zusätzliches Argument hier etwa Zeit in die Suche nach einem Händler zu investieren.

Wickeltisch welches Zimmer?

Eine der wichtigsten Entscheidungen im Zusammenhang mit einem Wickeltisch ist die Frage, in welchem Raum dieser am besten stehen sollte. Am naheliegendsten ist für viele Eltern das Zimmer des Babys. Schläft das Kind in den ersten Lebensmonaten bei Dir im Schlafzimmer, kann es ziemlich anstrengend sein, mehrmals pro Nacht mit einem quengeligen Baby quer durch die Wohnung zu gehen.

Da sich das Baby nur selten in seinem Zimmer aufhält, ist dieser Raum oft nicht so stark geheizt als die übrige Wohnung. Das macht es erforderlich eine Wärmelampe zu haben, die direkt nach dem Einschalten die gewünschte Temperatur erreicht, damit Dein Baby nicht friert. Ein weiterer beliebter Ort zum Wickeln ist das Badezimmer.

Hierfür werden Wickeltische angeboten, die über der Badewanne aufgestellt werden können. Der Vorteil des Badezimmers ist das frische Wasser, welches jederzeit für die Reinigung Deines Babys zur Verfügung steht. Gleichzeitig kann verschmutzte Kleidung gleich in den Wäschebehälter für die nächste Wäsche gegeben werden. In innenliegenden Badezimmern ohne Fenster kann der Geruch der vollen Windel etwas länger in der Luft bleiben, weshalb ein geschlossener Windeleimer von Vorteil ist.

Das Wohnzimmer als Ort für den Wickeltisch ist zwar zentral, aber bei vielen Eltern nicht sehr beliebt. Schläft das Baby hast Du mit dem Wohnzimmer auch einen Rückzugsort in dem Du entspannen kannst, ohne permanent an den Nachwuchs erinnert zu werden.

Welches Mobile über Wickeltisch?

In den ersten Wochen entwickelt sich auch die Sehfähigkeit Deines Babys sehr stark. Bis zum dritten Lebensmonat ist Dein Kind glücklich Dich beim Wickeln zu fixieren und Dich ganz genau zu beobachten. Mit der wachsenden Sicht steigt auch das Interesse die Umgebung genau unter die Lupe zu nehmen.

Ein Mobile über dem Wickeltisch beschäftigt die Kinder und erleichtert es Dir die Windeln zu wechseln ohne gleichzeitig das Baby zu bespaßen. Angeboten werden Mobiles mit einem Clipper, die zum Beispiel an einem Regalbrett angebracht werden können. Diese sind sehr flexibel und lassen sich zur Reinigung unkompliziert entfernen. Andere Mobiles werden in der Wand befestigt.

Hierfür ist handwerkliches Geschick gefragt, damit das Mobile nicht zu einer Gefahr für den Nachwuchs wird. Das Mobile sollte zudem außerhalb der Reichweite der Kinder liegen. Der Griff der kleinen Hände ist stärker als vermutet, wodurch sich das Mobile oder Teile davon schneller auf dem Wickeltisch befinden als vermutet.

Wickeltisch was gehört drauf?

Ist die volle Windel erst einmal geöffnet, möchte niemand feststellen einen benötigten Gegenstand für den Windelwechsel nicht vorrätig zu haben. Auf dem Wickeltisch gehören neben der Wickelauflage sowie den Windeln und den Feuchttüchern auch zahlreiche weitere Gegenstände. Zu den wichtigsten gehören Cremes und Puder, um die empfindliche Babyhaut vor Rötungen zu schützen.

Bei stärkeren Verschmutzungen reichen die feuchten Babytücher für eine komplette Reinigung oft nicht aus. Eine kleine Schüssel mit warmen Wasser sowie ein Waschlappen sind für den Wickeltisch ebenfalls ein Muss. In den ersten Monaten ist der Stuhl aufgrund der flüssigen Nahrung nicht fest, sodass das Wasser ohne Zugabe von Badezusätzen verwendet werden kann. Nach einer gründlichen Reinigung sind auch Handtücher erforderlich, damit sich die Windel nicht bereits durch den Kontakt mit der Haut wieder feucht anfühlt.

Immer griffbereit sein sollten auch Spucktücher. Diese sind nicht nur hilfreich, wenn das Kind spucken muss, sondern auch um Dich zu säubern. Kleinere und größere Unfälle beim Wickeln halten Dich somit nicht davon ab, die neue Windel anzuziehen. Kleidung sollte auch für Dein Baby beim Windelwechsel immer bereitliegen. Verschmutzte Strampler und Co kannst Du somit gleich wechseln, damit sich Dein Baby nach dem Windelwechsel wieder zu 100 % wohlfühlt. Viele Eltern nutzen den Wickeltisch auch für das Kämmen der Haare oder das Reinigen der Ohren. Für diese Utensilien sollte in einer Schublade des Wickeltisches ebenfalls ein Platz reserviert werden, um diese schnell zur Hand zu haben.

Wickeltisch was beachten?

Ein Faktor, der beim Kauf des Wickeltisches gerne vergessen wird, sind die Maße der Wickelfläche. Diese sollten nicht nur dem Baby, sondern auch einem Kleinkind ausreichend Platz bieten. Der Körper des Kindes muss sicher auf der Oberfläche aufliegen, ohne das die Beine komplett über die Kante reicht. Ideal sind Maße von 85 x 75 cm, da auf der Oberfläche noch ausreichend Platz bleibt für Windeln, Feuchttücher und Co.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Sicherheit Deines Kindes beim Wechseln der Windeln. Während der Wickeltisch bevorzugt an der Wand steht und Du davor, können die Seiten zu einem Problem werden, wenn diese nicht direkt an Möbelstücke grenzen. Einige Wickelauflagen verfügen zu diesem Zweck bereits über seitliche Erhöhungen, um den Bewegungsdrang der Kinder während des Wickelns in Grenzen zu halten.

Hier lohnt sich ein Blick auf den Lieferumfang des ausgewählten Wickeltisches, da nicht in jedem Angebot alle Gegenstände, die auf den Werbefotos enthalten sind, auch in der Verpackung zu finden sind. Diese Hersteller bieten die Absturzsicherungen oft als optionales Zubehör an, sodass Du mit weiteren Kosten rechnen musst, um Dein Baby wirklich sicher zu wickeln.

Was über den Wickeltisch hängen?

Zu den am häufigsten über Wickeltischen zu findenden Gegenständen gehören Regale als Ablagefläche, Wärmelampen und Mobiles. Für jeden Gegenstand den Du über dem Wickeltisch gilt die Devise die Sicherheit lieber mehrfach zu gewährleisten.

Falls Du selbst nicht über das notwendige Fachwissen verfügst, ist es ratsam Dir Hilfe bei der Familie oder Freunden zu suchen, die über handwerkliches Geschick verfügen. Gerade bei Regalbrettern gilt zudem oft ein Maximalgewicht als Belastungsgrenze. Dieses solltest Du nicht überschreiten, um Beschädigungen zu vermeiden, die dazu führen das Gegenstände auf den Wickeltisch fallen.

Alle Regale oder Kabel von Wärmelampen sollten immer außer Griffweite der Kinder liegen. Das stellt sicher, dass die Kinder keine Defekte verursachen.

Wie Wickkommode einräumen?

Das Wichtigste beim Einräumen ist keine Zeit zu verlieren und alles was Du direkt für den Windelwechsel benötigt in Griffweite zu wissen. Eine Hand sollte hierbei immer am Baby ruhen. Bereits vor der Geburt kannst Du dies üben, indem Du mit einem Stofftier überprüfst, ob die von Dir gewählte Einteilung wirklich praktisch ist.

Verwendest Du einem klassischen Wickeltisch, ist der Platz zum Verstauen mitunter eingeschränkt. Mehr Stauraum erhältst Du zum Beispiel mit Fächern oder Schubladen zum Einhängen. Diese lassen sich an der Tischplatte befestigen und zum Reinigen oder auch dem erneuten Befüllen leicht entfernen. Das erlaubt Dir von den Windeln über die Feuchttücher bis zur frischen Kleidung alle benötigten Gegenstände mit nur einem Handgriff zu erreichen.

Benutzt Du einen Wickeltisch mit ausreichend Stauraum und zahlreichen Schubladen, sind die unteren Schubladen ideal für Vorräte. Somit genügt ein Blick, um zu sehen, ob etwa Feuchttücher oder Babypuder auf die nächste Einkaufsliste gehören. Zudem ist es ratsam immer mindestens zwei Produkte einzuräumen. Fällt Dir die Babycreme auf den Boden musst Du Dich nicht bücken, wodurch Du zu jeder Zeit Dein Baby im Auge behältst.

Ab wann Wickeltisch/Wickelkommode kaufen?

Der Wickeltisch ist bereits ab dem ersten Lebenstag des Kindes eine große Hilfe. Da die Tische heute bevorzugt als Bausatz zum Selbstaufbau angeboten werden, solltest Du mit dem Kauf nicht zu lange warten.

Ab dem sechsten Schwangerschaftsmonat ist es ratsam Produkte zu vergleichen und innerhalb der nächsten Wochen die Entscheidung zu treffen. Planst Du den Wickeltisch selbst aufzubauen, ist Dir zu diesem Zeitpunkt der Bauch noch nicht so sehr im Weg und auch das Anheben der Bretter oder Sitzen auf dem Boden verursacht keine Probleme.

Möchtest Du erneut den Wickeltisch Deiner größeren Kinder verwenden ist auch dann der passende Zeitpunkt gekommen diesen noch einmal genau unter die Lupe zu nehmen. Zeigen sich Beschädigungen oder ist diese durch die Lagerung im Keller stark verschmutzt, besteht noch immer die Gelegenheit für einen Neukauf oder eine Restaurierung.

Mit dem Wickeltisch verfügst Du dann auch über ausreichend Staufläche für die benötigten Babyprodukte für den Windelwechsel. Diese können ruhig einige Wochen auf den Nachwuchs waren, ohne dadurch in der Qualität eingeschränkt zu werden.

Ab wann Wickelkommode/ Wickeltisch abschaffen?

Es gibt keine festen Zeitplan, in welchem der Wickeltisch seinen Nutzen verlieren sollte. Wenn die Phase des Trockenwerdens langsam die ersten Erfolge zeigt, kann der Wickeltisch langsam eine neue Bedeutung erhalten. Bei vielen Tischen ist es möglich die Wickelauflagen zu entfernen und dadurch den Wickeltisch weiter im Kinderzimmer zu belassen.

Die Schubladen und Fächer können dann zur Aufbewahrung von Spielzeug oder Kleidung dienen. Benötigt Dein Kind etwa länger, um trocken zu werden lassen sich viele Windeln auch im Stehen anziehen. Der Wickeltisch ist in diesen Fällen nicht mehr zwingend erforderlich, da das saubermachen auch im Bad erfolgen kann. Möchtest Du den Wickeltisch für ein weiteres Kind verwenden ist es sinnvoll einen Lagerplatz zu wählen, bei welchem keine Gerüche in die Materialien eindringen können. Der Wickeltisch kann somit nach wenigen Monaten oder auch einigen Jahren wieder wie gewohnt Verwendung finden.

Wie funktioniert eine Wickelkommode?

Eine Wickelkommode unterscheidet sich nur in wenigen Punkten von einem Wickeltisch. Als Möbelstück gleicht die Wickelkommode einer gewöhnlichen Kommode auf der eine Wickelauflage montiert ist. Diese kann sobald Dein Kind dem Windelalter entwachsen ist mit wenigen Handgriffen und dem passenden Werkzeug entfernt werden.

Auf der Abstellfläche finden dann Spielzeuge, Bücher oder auch das erste Haustier Deines Kindes einen festen Stammplatz. Wickelkommoden sind bei vielen Eltern beliebt, da der Stauraum unterhalb der Wickelauflage komplett mit Schubladen ausgestattet ist. Das erlaubt es auch größere Mengen an Windeln oder Kleidung zum Wechseln zu verstauen ohne zusätzliche Kommoden oder Schränke zu benötigen.

Dennoch ist es auch bei einer Wickelkommode wichtig die passende Einteilung zu wählen. Alle schnell benötigten Utensilien gehören in die oberen Schubladen, damit Du Dich bei Wechseln der Windeln nicht bücken musst. Speziell in den ersten Lebensmonaten fixiert Dein Baby Dich beim Wickeln sehr stark, wodurch Du nicht das Risiko eingehst Dein Baby nervös zu machen, wenn Du plötzlich nicht mehr in dessen Blickfeld bist.

Welche Arten von Wickelkommoden sind erhältlich?

Bei den Wickelkommoden wird zunächst einmal unterschieden, ob der Wickelaufsatz entfernt werden kann oder nicht. Entfernbare Wickelaufsätze haben den Vorteil, dass diese Kommode später über eine ebene Oberfläche verfügt und somit in jedem Zimmer stehen kann, ohne an das Wechseln von Windeln zu erinnern.

Ein weiterer Unterschied zeigt sich in der Art der Aufbewahrung. Erhältlich sind hier Kommoden mit Schubladen und Modelle mit Türen. Hier hast Du die freie Wahl, was Du während des Wickelns als vorteilhafter empfindest. Was bei Wickelkommoden dagegen nur selten angeboten wird, sind rollende Wickelkommoden.

Die Rollen erlauben es die Wickelkommoden leichter zu verschieben, um an jedem Ort der Wohnung das Kind zu wickeln. Da das Gewicht von Wickelkommoden in der Regel höher ist als das eines Wickeltisches, sind flexible Eigenschaften wie Rollen nur bei wenigen Modellen vorhanden. Zieht die Wickelkommode vom Deinem Schlafzimmer in das Kinderzimmer um, kann Dir ein Rollbrett behilflich sein Deine Kräfte und empfindliche Bodenbeläge zu schonen.

Worauf muss ich beim Kauf einer Wickelkommode achten?

Neben dem Design und den Maßen ist es sehr wichtig Dich vorher über die Reinigung der Wickelkommode zu informieren. Selbst mit der größten Vorsicht kann es passieren, dass sich nach dem Wickeln auch auf der Wickelkommode Verschmutzungen zu finden sind. Bei unbehandeltem Holz kann es schwerfallen diese Spuren zu beseitigen ohne Verfärbungen auf dem Holz zu hinterlassen.

Etwas einfacher ist es lackierte Wickelkommoden oder Modelle aus Kunststoff zu reinigen. Hellere Farben können Dir in diesem Zusammenhang helfen Verschmutzungen schneller zu entdecken. Ein weiterer wichtiger Punkt für die Auswahl ist die Wahl zwischen bereits aufgebauten Wickelkommoden und Angeboten zum Selbstaufbau.

Letztere sind häufig etwas günstiger, nehmen dafür aber Zeit für den Aufbau im Anspruch. Zudem müssen einige Werkzeuge die Schraubendreher im Haushalt vorhanden sein, um weitere Folgekosten zu sparen. Bestellt Du die Wickelkommode im Internet ist es wichtig die Lieferbedingungen genau zu studieren. Steht dort „Lieferung bis Bordsteinkante“ musst Du selbst für den Transport in Deine Wohnung sorgen. Hierfür sollten je nach Etage gleich mehrere hilfreiche Hände zur Verfügung stehen, damit die Wickelkommode im Hausflur nicht zu einem Hindernis wird.

Pflege und Reinigung der Wickelkommode

Da sich beim Wickeln Verschmutzungen kaum Vermeiden lassen ist es sehr wichtig die Wickelkommode regelmäßig zu reinigen. Zu unterscheiden ist hier die schnelle Entfernung von akuten Verschmutzungen sowie die Grundreinigung. Letztere sollte mindestens einmal pro Monat erfolgen. Hierfür sollte der Inhalt entfernt und die Kommode mit einem feuchten Lappen von Verschmutzungen und Staub befreit werden.

Ist beim Wechsel der Windeln ein Unfall passiert können die Feuchttücher auch hierfür gute Dienste leisten. Die Verwendung eines antibakteriellen Reinigers sollte erfolgen, wenn das Kind zum Beispiel erkrankt ist, um dadurch eine Übertragung auf die Eltern oder Geschwister zu vermeiden. Ebenfalls häufig entfernt werden sollte Staub, um dadurch zu verhindern, dass sich Milben in den Windelvorräten einnisten.

Die Reinigung gestaltet sich nach kurzer Zeit wie von selbst, da viele Handgriffe bereits nach wenigen Wochen zu einer Routine werden.

Wickelkommode
5 (100%) 1 vote