Der erste Schreibtisch und Bürostuhl: Was muss man beachten?

Der erste Schreibtisch und Bürostuhl: Was muss man beachten?

Die Ausstattung für den ersten Schultag

Kinder werden schneller groß, als einem lieb ist. Kaum schaut man sich um, ist auch schon der erste Schultag gekommen. In den Wochen davor, heißt es für viele Eltern, die Ausstattung für den kommenden Lebensabschnitt zu besorgen. Auch die Kinder sind mit Feuereifer dabei, Dinge wie Federmäppchen, Sporttasche und Schulranzen auszusuchen. Da nicht nur in der Schule gearbeitet wird, wird für die meisten Kinder auch ein Schreibtisch und ein Bürostuhl nötig, um die anfallenden Hausaufgaben in der Ruhe des eigenen Zimmers oder in den Wohnräumen der Familie erledigen zu können. Schaut man sich in den Möbelhäusern, in den Katalogen oder auf den Online-Plattformen der entsprechenden Spezialhersteller um, wird schnell klar, dass die Auswahl riesig und das Angebot fast unübersichtlich groß ist. Wir wollen Ihnen nun helfen, die Entscheidung für den passenden Schreibtisch und Stuhl  für ihr Kind leichter zu machen, und sich für ein Modell zu entscheiden, mit dem sowohl Sie, als auch Ihr Kind lange zufrieden sind.

Funktion und Ausstattung

Am schnellsten fällt es uns bei der Kleidung auf: Kinder im Grundschulalter wachsen in einem unglaublichen Tempo. Kaum hat man die Hose gekauft, ist sie an den Knöcheln auch schon wieder zu kurz. Ganz genau so verhält es sich auch mit dem Schreibtisch für Ihr Kind. Um bei der Arbeit am Schreibtisch eine rückengesunde Haltung einzunehmen, braucht der Arbeitsplatz der kleinen Schülern eine entsprechende Höhe. Die Beine sollten unter der Tischplatte genügend Freiraum haben, die Tischplatte aber auch nicht so hoch sein, dass Ihr Kind Arme und Schultern anheben muss. Ideal ist deswegen ein Schreibtisch, der mit ihrem Kind mitwächst. Viele Anbieter haben inzwischen Tische im Sortiment, deren Beine aus Holz oder Metall gefertigt und anhand eines Klick-Systems verstellbar sind. So ist es nur ein geringer Aufwand, den Tisch auf die entsprechende Größe einzustellen. Eine weitere interessante Funktion, die es bei vielen Anbietern gibt, ist die kippbare Tischfläche. Damit der Schüler oder die Schülerin den Kopf beim Lesen oder Schreiben nicht immer nach unten neigen muss, können diese Tischplatten in verschiedenen Winkeln aufgestellt werden. Das Kind sitzt so aufrechter am Schreibtisch und hat das Heft oder Buch direkt vor Augen, ohne den Nacken zu beugen oder die Schultern zu krümmen.

  • Produkt
  • Details
  • Fotos
  • Modernes Kinderzimmer Set im Dekor Sandeiche mit weiß, lava und Denim blau
  • Einzelbett mit 90x200cm Liegefläche, 2 Schubkästen und ...
    zur Wunschlisteauf der WunschlisteRemoved from wishlist 0
Farbe

‎Weiß

Versandgewicht

‎95.42 Kilogramm

Hersteller

‎Lomadox

Herstellerreferenz

‎LA10-661-NON18-11

Generell gilt beim Kauf eines Schreibtisches das Weniger-ist-Mehr-Prinzip. Ein Haken zum Aufhängen der Schultasche und zwei bis drei geräumige Schubladen für Hefte und Bücher sind ideal, auf anderen Schnickschnack, der zusätzliche Kosten verursacht und Kinder meist nur von Lernen ablenkt, dürfen Sie getrost verzichten.

Die Wahl des Materials 

Auch bei den Materialien für einen Schreibtisch ist die Auswahl inzwischen riesig. Natürlich gibt es nach wie vor Möbel aus Kunststoff, der vor allem den Vorteil des geringen Gewichts mit sich bringt. Der Trend geht jedoch deutlich hin zu nachhaltigen Produkten, meistens in einer Mischung aus Metall und Holz. Wer genau wissen will, ob sein favorisierter Schreibtisch frei von giftigen Inhaltsstoffen ist oder das Holz aus ökologischem Anbau stammt, achtet am besten auf die vielfältigen Gütesiegel. Vom TÜV geprüfte Exemplare sind ebenfalls empfehlenswert.

Der erste Bürostuhl: Was muss man beachten?

Ein Schreibtischstuhl für Grundschüler sollte kein klassischer Bürostuhl sein. Denn das Kind hat individuelle Bedürfnisse. Eltern sollten daher den klassischen Bürostuhl aus ihrem Kopf bekommen irgendwie. Doch neben den außer den individuellen Bedürfnissen des Kindes muss auch auf Ergonomie und auf den Bewegungsdrang von einem Kind geachtet werden. Ein hoher Wert sollte auf die Verstellbarkeit gelegt werden. Man unterscheidet bei Schreibtischstühlen für Kinder das klassische Bürostuhl Drehmodell, den 3-D Kindersitzhocker und der klassische Schreibtischstuhl ohne Rollen. Die Modelle sind recht unterschiedlich. Es gibt Bürostuhl Drehstühle mit und ohne Rollen. Natürlich gibt es noch andere Auswahlkriterien für den Schreibtischstuhl für einen Grundschüler. Hierzu gehören 

  • Farbe
  • Material und Verarbeitung 
  • Stabilität 
  • Sitzhöhe und Verstellbarkeit 
  • Maximale Belastung 
  • Funktionalität 
  • Ausstattung – mit oder Rückenlehne 

Kinderdrehstuhl 

Dieser Schreibtischstühle für Kinder eignen sich insbesondere für Grundschüler, die noch einen sehr hohen Bewegungsdrang besitzen. Ein solcher Drehstuhl ähnelt dem klassischen Bürostuhl sehr. Denn diese Art Schreibtischstühle für Kinder sind ausgestattet mit Rollen und einer Rückenlehne. Bei den Rollen müssen Eltern, die ganz genau darauf achten, was sie kaufen, auch darauf achten, ob es sich bei den Rollen um Hartboden-und Weichbodenrollen handelt. Und bei der Rückenlehne muss unterschiedene werden, ob es sich um eine ergonomische Rückenlehne mit oder ohne Wippfunktion handelt oder um einen Bürostuhl für Kinder mit oder ohne geschwungener Armlehne handelt.  Wie ein normaler Bürostuhl für Erwachsene, verfügt auch ein Kinderdrehstuhl über eine einfache Verstellbarkeit über Gasdruckfeder. Einfachere und günstigere Modelle sind nur manuell verstellbar. 

3D-Kindersitzhocker 

Eine gute Alternative zum Drehstuhl stellt für Grundschüler der 3D-Kindersitzhocker dar. Dieser verfügt weder über eine Rückenlehne noch eine Armlehne. Dennoch ist der 3D-Kindersitzhocker äußerst ergonomisch und ermöglicht es, dass Grundschüler auch längere Zeit auf diesem Sitzmöbel sitzen. Integriert ist in diesen Sitzmöbeln für den Schreibtisch eine 3D-Mechanik. Diese Mechanik ermöglicht dem Kind am Schreibtisch multidirektionale, also vertikale, seitliche und Nachvorne-Bewegungen über die gesamte Sitzfläche hinweg. Die 3D-Kindersitzhocker verfügen über eine stufenlose, intuitive Verstellbarkeit in er Höhe, der Federung und hinsichtlich der seitlichen Flexibilität. 

Klassischer Kinderschreibtischstuhl 

Eltern, die sich für ihr Grundschulkind für einen klassischen Kinderschreibtischstuhl entscheiden, kaufen ein Modell, dass dem Kind schon vom ersten Schultag an bekannt ist. Denn diese Modelle gibt es – allerdings nicht in so schönen Farben und ohne pflegeleichten Stoffbezug der Sitzfläche – auch in der Schule. Der klassische Kinderschreibtischstuhl weißt eine hohe Stabilität auf und ist mitwachsend, da von der Höhe her verstellbar. Erhältlich sind auch Modelle mit Armlehnen. 

Die Auswahl an Schreibtischstühlen für Grundschüler ist sehr groß, wie Sie sehen. Für das Grundschulkind sollte das möglichst richtige Modell ausgewählt werden. Das Grundschulkind darf hier gerne ein Mitspracherecht haben. 

Eltern-Box - dein Online Markt für Baby & Kinderartikel
Logo